Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen wurden folgende baurechtliche Entscheide bewilligt:

  • Guido Roggensinger, Thurtalstrasse 62, Thalheim an der Thur: Abbruch der bestehenden Scheune und Neubau mit drei Wohneinheiten, Kat.-Nr. 715 (Kernzone B)
  • Jens Beer und Patricia Gaull, Thurtalstrasse 72, Thalheim an der Thur: Schliessung bestehende Laube, neue Fenster und Türe und Einbau von vier Dachflächenfenstern an der Westseite, Gebäude Vers.-Nr. 236,
    Kat.-Nr. 1163 (Kernzone B)
  • Peter Sieber, Bergstrasse 7, Thalheim an der Thur: Neubau Aussenpool, Hangsicherung und zwei Parkplätze bei Gebäude Vers.-Nr. 97, Kat.-Nr. 1019 (Kernzone A)
  • Thomas Lauener und Marlies Moser, Im Buck 4, Gütighausen: Umnutzung ehem. Volglokal zu Gewerbe­fläche und Scheune zu Traktorengarage, Einbau Garagen­tor und Dieseltank in Nebengebäude, Vers.-Nr. 337 und 335, Kat.-Nr. 76 (Kernzone B)

Finanzen und Steuern

Das Gemeindeamt des Kantons Zürich hat die verschiedenen Finanzausgleiche für die Gemeinden im Kanton Zürich ausbezahlt. Die Gemeinde Thalheim an der Thur erhält für das Jahr 2021 einen Ressourcenzuschuss von 1’133’360 Franken (Vorjahr 915’401 Franken). Der Anteil des Ressourcenzuschusses an die Sekundarschule Andelfingen beträgt  215’878 Franken.

Der demografische Sonderlastenausgleich (Anzahl unter zwanzigjährige Einwohner) beträgt 44’655 Franken. Im letzten Jahr hat die Gemeinde keinen Sonderlastenausgleich erhalten. Der geografisch-topografische Sonderlastenausgleich (Anzahl Einwohner pro Quadratkilometer) fällt seit diesem Jahr weg. Da die Gemeinde gewachsen ist, liegt nun der Durchschnitt über der Berechtigungsgrenze. Im Vorjahr erhielt die Gemeinde noch einen Beitrag von 133’748 Franken.

Der Gemeinderat hat einen Kredit über 60’000 Franken für den Ersatz der bestehenden Ölheizung im Gemeindehaus erteilt. Die Ölheizung wird durch eine konventionelle Wärmepumpe ersetzt.

Der Gemeinderat genehmigte weiter in der Berichtsperiode:

  • Kredit über 9000 Franken für die Verbesserung der Entwässerung an der Kreuzung Im Buck / Breitistrasse / Schulstrasse
  • Jahresrechnung 2020 des Alters- und Pflegezentrum Stammertal

Rücktritte von Behördenmitgliedern auf Ende der Amtsperiode

Am 30. Juni 2022 endet die laufende Amtsperiode. Die Erneuerungswahlen wurden auf den 27. März 2022 festgelegt. Die Behördenmitglieder wurden aufgefordert dem Gemeinde­rat mitzuteilen, ob sie sich voraussichtlich für eine erneute Kandidatur für die Amtsperiode 2018 bis 2022 zur Verfügung stellen. Aufgrund dieser Umfrage ist mit folgenden Rücktritten aus den Behörden zu rechnen:

Gemeinderat: Caroline Hofer Basler, Guido Roggensinger
Primarschulpflege: keine
RPK: Reto Starkenmann, Margrit Schwarz, André Reinle

Zudem stellt sich Frau Barbara Starkenmann nicht mehr für die Wahl in die Sekundarschulpflege Andelfingen zur Verfügung.

An der Wählerversammlung vom 24. Januar 2022 (19.30 Uhr Aula Thalheim) werden die Kandidatinnen und Kandidaten für die Behörden der Bevölkerung vorgestellt. Allfällige Interessenten für ein Amt können sich jederzeit bei den zuständigen Behörden oder bei der Gemeindeverwaltung über die Aufgaben in einer Behörde erkundigen. Werden Wahlvorschläge bis am 19. November 2021 dem Gemeinderat eingereicht bzw. gemeldet (gemeinde@thalheim.ch), werden diese Personen auf der Einladung zur Wählerversammlung bereits vermerkt.

Dem Wahlzettel vom 27. März 2022 wird ein Beiblatt mit den Kandidatinnen und Kandidaten beigelegt. Um auf diesem Beiblatt aufgeführt zu werden, müssen sich alle Interessierten entweder anlässlich der Wählerversammlung vom 24. Januar 2022 oder schriftlich bis spätestens 13. Februar 2022 bei der Gemeindeverwaltung, Thurtalstrasse 19, 8478 Thalheim an der Thur melden.

Liegenschaft Brückenwaage

Die Politische Gemeinde Thalheim an der Thur vergibt die Grundstücke Kat.-Nrn. 962 und 1123 mit insgesamt 3’440 m² im Baurecht. Auf den Grundstücken soll eine Neubebauung mit Restaurant/Bistro sowie preisgünstigen und marktgerechten Wohnungen entstehen. Im Moment läuft das ­Präqualifikationsverfahren. Bis am 1. Oktober 2021 können Projektbewerbungen eingereicht werden. Auf der Webseite der Gemeinde kann die Ausschreibung eingesehen werden.

Bauarbeiten in Gütighausen

Die Bauarbeiten für die neue Busschlaufe und Fussgänger­übergang in Gütighausen haben am 13. September 2021 begonnen und dauern voraussichtlich bis Ende November. Durch die Bauarbeiten entstehen diverse Verkehrsbeeinträchtigungen. Einzelheiten sind auf der Baustelleninfo und auf der Webseite der Gemeinde ersichtlich. Während der Bauphase hat der Gemeinderat auf der Mitteldorfstrasse / Im Buck und der Breitistrasse ein temporäres Parkverbot erlassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.