Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen wurde folgender baurechtlicher Entscheid bewilligt:

  • Max Schmid, Thurtalstrasse 91, Thalheim: Photovoltaikanlage auf Gebäude Vers.-Nr. 254 und Aufstellung einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe, Kat.-Nr. 698 (Kernzone B)
  • Florian und Regula Schubiger, Oberdorfstrasse 29, Thalheim: Einbau Dachflächenfenster in Wohnteil des best. Bauernhauses Vers.-Nr. 70 und Erstellung Tomatenhaus, Kat.-Nr. 523 (Kernzone B)
  • Marco und Mirjam Schmid-Fersini, Florahof 10, 8353 Elgg: Neubau Einfamilienhaus und Anbau Doppelgarage, bei Gebäude Thurtalstrasse 91,
    Kat.-Nr. 698 (Kernzone B)
  • Rimmoplan AG, Im Obmann 4, Thalheim: Bewilligung Revisionseingabe für Neubau von zwei Doppeleinfamilienhäusern und einem Reiheneinfamilienhaus an der Thurtalstrasse, Asperfeld, Kat.-Nrn. 1197 – 1205 (Kernzone B)

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauprojekte bewilligt:

  • Jacqueline und Martin Weidmann, Thurtalstrasse 2, Thalheim: Vordach bei Pferdestall Vers.-Nr. 620 (bereits erstellt), Kat.-Nr. 964 (Landwirtschaftszone)

Überarbeitung Gemeindeordnung –Anhörung der Bevölkerung

Nach Inkrafttreten des neuen Gemeindegesetzes am 1. Januar 2018 haben die Zürcher Gemeinden vier Jahre Zeit, ihre Gemeindeordnungen an das neue Recht anzupassen. Der Gemeinderat hat die Gemeindeordnung nun den neuen Bestimmungen angepasst und dem Gemeindeamt des Kantons Zürich zur Vorprüfung eingereicht. Gleichzeitig gibt er der Bevölkerung die Gelegenheit, sich zur neuen Gemeindeordnung zu äussern. Ihre Anträge und Bemerkungen zur neuen Gemeindeordnung können Sie bis zum 30. November 2020 dem Gemeinderat einreichen. Die neue Gemeindeordnung finden Sie auf unserer Webseite oder wir senden Ihnen diese auf Anfrage zu.

Fusion Region Andelfingen

Wie bereits in den Medien berichtet, hat der Gemeinderat Thalheim an der Thur am 23. Juni 2020 die Abstimmungsempfehlungen zu den Fusionsabstimmungen vom 29. November 2020 gefasst. Er empfiehlt den Stimmberechtigten der Fusion der Politischen Gemeinden in der Region Weinland Süd zuzustimmen. Wie auch die Primarschulpflege die ebenfalls Zustimmung zur Fusion der Schulgemeinden empfiehlt, kommt der Gemeinderat bei dieser Fusion zum Schluss, dass die Zusammenlegung der Primarschulen mit der Sekundarschule einen Mehrwert sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Bevölkerung nach sich zieht.

Auch die Rechnungsprüfungskommission Thalheim an der Thur empfiehlt den Stimmberechtigten die beiden Fusionsvorlagen anzunehmen. Mit einer stärkeren Einwohnerbasis können kostenintensive Einzelfälle im Bereich Fürsorge-, Gesundheits- und Schulbereich besser aufgefangen werden. Somit kann eine langfristige finanzielle Stabilität im Finanzhaushalt gewährt werden und die Planungssicherheit wird erhöht.

Alle Anträge der Behörden finden sie auf unserer Webseite: www.thalheim.ch

Finanzen und Steuern

Das Gemeindeamt des Kantons Zürich hat die verschiedenen Finanzausgleiche für die Gemeinden im Kanton Zürich ausbezahlt. Die Gemeinde Thalheim an der Thur erhält für das Jahr 2020 einen Ressourcenzuschuss von 915’401 Franken (Vorjahr 1’019’638 Franken). Der Anteil des Ressourcenzuschusses an die Sekundarschule Andelfingen beträgt 188’213 Franken.

Der demografische Sonderlastenausgleich (Anzahl unter zwanzigjährige Einwohner) fällt im Jahr 2020 weg. Im letzten Jahr betrug dieser noch 32’971 Franken und der geografisch-topografische Sonderlastenausgleich (Anzahl Einwohner pro Quadratkilometer) wurde auf 133’748 Franken (Vorjahr 131’005 Franken) festgelegt. Dieser Zuschuss fällt dann ab dem nächsten Jahr auch weg. Somit wird sich der Finanzausgleich für unsere Gemeinde in Zukunft um rund 130’000 Franken verringern.

In der März-Ausgabe der Dorfposcht haben wir berichtet, dass der Gemeinderat einen Rekurs betreffend dem Bilanzanpassungsbericht per 31. Dezember 2019 bei der Direktion der Justiz und des Innern eingereicht hat. Die Direktion hat mit Verfügung vom 17. August 2020 nun das eingegliederte Gemeindeamt des Kantons Zürich gestützt und den Rekurs des Gemeinderates abgelehnt. Der Gemeinderat ist enttäuscht vom Entscheid. Um einen langen Rechtsstreit zu vermeiden, hat der Gemeinderat entschieden, keinen Rekurs beim Verwaltungsgericht einzulegen. Somit müssen nun noch rückwirkend bis 1986 sämtliche bereits abgeschriebene Investitionen nochmals erhoben und mit einer anderen Methode abgeschrieben werden, wobei am Ergebnis resp. die Bilanz nicht verändert wird. Es können lediglich minimale Verschiebungen bei einzelnen Bilanzpositionen erfolgen. Der Gemeinderat rechnet mit einem zusätzlichen Aufwand von etwa 10’000 Franken für die Erhebung der notwendigen Zahlen.

Der Gemeinderat genehmigte weiter in der Berichtsperiode:

  • Jahresrechnung 2019 des Pflegezentrum Stammertal

Wechsel in der Finanzverwaltung

Per 1. September 2020 hat ein interner Wechsel in der Finanzverwaltung stattgefunden. Die langjährige Mitarbeiterin, Sandra Kramer, hat die Verantwortung für die Jahresrechnung und das Budget übernommen und ist somit neue Finanzverwalterin. Sie wird bei der Aufgabenerledigung von Franco Bauleo unterstützt.

Bürgerrecht

Mit Beschluss des Gemeinderates Thalheim an der Thur vom 25. August 2020 wurde Valon Asani mit seinen Kindern Arijana, Enis und Saimir, alle nordmazedonische Staatsangehörige, unter Vorbehalt der Erteilung des Kantonsbürgerrechts und der eidg. Einbürgerungsbewilligung in das Bürgerrecht der Gemeinde Thalheim an der Thur aufgenommen.

Geschwindigkeitskontrolle

Die Kantonspolizei führte vom 2. bis 10. Juni 2020 eine Geschwindigkeitskontrolle an der Thurtalstrasse im Ortsteil Thalheim durch. Von insgesamt 18’134 kontrollierten Fahrzeugen haben 457 die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 78 km/h.

Zudem wurden Kontrollen am 30. Juli 2020 und am 12. August 2020 durchgeführt. Hier wurden 391 Fahrzeuge gemessen und 52 Übertretungen festgestellt. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 81 km/h.


Forstwirtschaft

Der Gemeinderat konnte unterhalb der Kläranlage ein neues Holzlager errichten. Dieses Holzlager ist im Moment notwendig, da bedingt durch den Borkenkäferbefall sehr viel Holz geschlagen werden muss und dieses erst später verkauft werden kann.


Häckseltour

Am Donnerstag, 29. Oktober 2020

Häckselgut vor 7 Uhr gebündelt am Strassenrand deponieren und Gefässe bereitstellen.


Papier- und Kartonsammlung

Am Samstag, 7. November 2020

Papier und Karton vor 9 Uhr gebündelt am Strassenrand bereitstellen. Keine Plastik-/Papiersäcke verwenden.


Brennholzbestellungen 2020

Benötigen Sie Brennholz? Wenn ja, können Sie dies wie im letzten Jahr mit einem Bestellformular, welches auf der Gemeindeverwaltung Thalheim erhältlich ist, bestellen (052 320 82 82).

Bestellungen sind jeweils bis 30. November des laufenden Jahres an die Gemeindeverwaltung Thalheim, 8478 Thalheim an der Thur zu senden.

Forstteam Thalheim


Zurückschneiden der Bäume, Hecken und Sträucher

In den nächsten Tagen wird durch die Gemeinde das Zurückschneiden der Bäume und Sträucher im Wohngebiet und auch ausserhalb des Wohngebietes kontrolliert.

Wir bitten Sie, Ihre Bäume und Sträucher zu prüfen, ob sie folgenden Bedingungen dauernd entsprechen: Ausserdem gilt für private Waldbesitzer die Bäume und Sträucher längs der Waldstrassen zurückzuschneiden.

Falls diese Bedingungen nicht erfüllt sind, bitten wir Sie bis 31. Oktober 2020 Ihre Bäume, Gebüsche, Hecken und Sträucher zurück- oder abzuschneiden. Nach diesem Termin erfolgt diese Arbeit auf Kosten des Grundeigentümers durch die Gemeinde.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Der Gemeinderat

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.