Der TV Thalheim und die Corona Krise

Auch unseren Verein hat es getroffen! Am Freitag, 13. März hatten wir das letzte Training vor den Sanktionen des Bundesrates. Es war eine intensive Gymnastik-Doppellektion. Parallel zum Gymnastiktraining zeigten die Mitglieder, welche nicht Gymnastik turnten, ihr Können beim Bowling. Ab nun hiess es Zwangstrainingspause. Diese Entscheidung beruhte auf der Empfehlung des Schweizerischen Turnverbandes, des Zürcher Turnverbandes, den ersten Entscheidungen des Bundes und der Schliessung des Schulanlage. Nun ging das Warten los … Wann dürfen wir wieder trainieren, finden die Wettkämpfe statt und wenn ja in welchem Rahmen? Alle diese Fragen haben uns lange beschäftigt … bis leider all unsere Wettkämpfe bis zum Sommer nacheinander abgesagt wurden. Verständlich, in der aktuellen Situation, jedoch macht es das Turnerherz schon sehr traurig. Die letzte Hoffnung auf die Regionalmeister­schaft, verschoben in den August, ist nach dem Veranstaltungsverbot bis 1000 Personen auch untergegangen. Der Wyländerturntag wurde auf Anfang September verschoben. Aber auch hier wissen wir nicht, ob dieser Anlass, wie auch der Turn-/Spiel- und Stafettentag, durchgeführt werden kann … nun heisst es wieder abwarten und hoffen.

Ganz haben wir uns das Training jedoch nicht nehmen lassen. Über das App ZOOM gibt es gemeinsame Trainingslektionen. Jeder führt die Übungen zu Hause aus und über das Handy oder den Computer werden wir von den Leiterinnen angeleitet. Anschliessend gehen wir zusammen ins «virtuelle Bahnhöfli» und stossen durch den Bildschirm zusammen an. Nun hoffen wir, dass wir ab dem 8. Juni wieder in der Halle und auf unserer schönen Aussenanlage trainieren dürfen. Die Ausarbeitung des Schutzkonzeptes, anlehnend an das Konzept des STV Breitensport, ist im Gange.

Wenn es keine Wettkämpfe in diesem Sommer gibt, so schauen wir doch auf die letzte Saison. Denn im Jahr 2019 hatte der TV Thalheim viele Höhepunkte. Begonnen mit super sportlichen Leistungen in verschiedenen Disziplinen an verschiedenen Wettkämpfen. Erfolgreich starteten wir am Eidgenössischen Turnfest in Aarau. Beim Gemeindehaus wurden wir am Sonntag ehrenvoll und herzlich empfangen. Im September 2019 ging es auf die langersehnte Turnfahrt. Dabei spielten wir uns mit Citygolf durch die Stadt Bern, übernachteten auf der Kleinen Scheidegg, überquerten den Aletschgletscher in zwei Tagen und nächtigten dabei in der Konkordia­hütte. Den dritten Abend haben wir in Brig verbracht und am vierten Tag ging es in die Festung von Naters. Dies alles durften wir bei perfektem Wetter und Temperaturen im September erleben. Immer wieder schön, sich daran erinnern zu dürfen. Am Dorfmärt 2019 hatten wir Rekordzahlen mit unseren verkauften Metzgeten-Menus. Auch die Abendunterhaltung 2020 war ein Erfolg. Viele Besucher, welche uns dankbare und zufriedenen Rückmeldungen gaben, und in der Bar wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt.

Das Jahr 2020 ist sicherlich nicht das turnerisch erfolgreichste, dafür dürfen wir uns auf Nachwuchs freuen und die Hochzeitsglocken läuten rege …

Im Namen des TV Thalheim wünsche ich Ihnen viel Gesundheit und Zufriedenheit in dieser speziellen Zeit. Bis bald und ich freue mich, wenn wir Sie am Dorfmärt 2020 mit einem von unseren feinen Metzgeten-Menus verköstigen dürfen.

Manuela Bär,
Präsidentin TV Thalheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.