Schlussturnen mit neuem Konzept

Am Sonntag, 8. September fand das Schlussturnen der Jugi und Mädchenriege Thalheim statt. Das Konzept war dieses Jahr etwas anders aufgebaut, als die bisherigen Schlussturnen. Der Wettkampf begann bereits um 8.30 Uhr und bestand lediglich aus Plausch­disziplinen. Da es den ganzen Morgen regnete und einige Disziplinen draussen geplant waren, mussten das Leiterteam und die Helfer ein wenig improvisieren. Somit konnten fast alle Disziplinen, ausser ein Posten, in der Turnhalle oder Aula aufgebaut werden.

Da das Schlussturnen etwas früher fertig war und die Wienerli für die Hotdogs noch nicht warm waren, wurden unterschiedliche Arten von Stafetten durchgeführt, was sehr amüsant war. Ausgepowert genossen alle Kinder ihren Hotdog. Schlussendlich fand um 12.30 Uhr die Rangverkündigung statt, bei welcher die Kinder allerlei Dinge von Turnkreuzen und Medaillen über Schokolade bis hin zu Schreib­utensilien erhielten.

Wir freuten uns, dass zahlreiche Kinder am Schlussturnen teilgenommen haben und trotz Regen sehr motiviert waren! Darüber hinaus hoffen wir, dass das diesjährige Schlussturnen allen Kindern Spass bereitete.

Markus Schneider und Ramona Büchi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.