Editorial

Geschätzte Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser der Dorfposcht

Am 13. April bei sonnigem, kühlem Wetter fand der alljährliche Bring- und Holmarkt statt. Durch die gute Vorbereitung von Irina und Hugo konnte ich sofort starten. Da es mein erster war, ging ich gespannt und gleichzeitig nervös ans Werk.

Um 08:45 war ich vor Ort. Doch siehe da, ich war nicht der Erste, es begrüsste mich etwaiger Krimskrams. Ich dachte mir, das fängt ja schon gut an. Was wird wohl noch Unerwartetes auf mich zukommen. Kurz vor 10:00 Uhr kamen die ersten Anwohner mit ihren gebrachten Sachen.

Zusammen mit Hugo sortierten wir die verwendbaren Gegenstände aus. Einige hatten wohl die Entrümpelungskiste mit den Austauschobjekten für den Bring- und Holmarkt vertauscht.

Es war ein sehr schöner Anlass, gesittet und fröhlich. Die Verpflegung, die durch den Dorfverein aufgetischt wurde, war sehr lecker und vielseitig.

Ich konnte bei unserem Anlass viele Bewohner der Gemeinde persönlich kennenlernen, was ich sehr schätzte, auch das so viele mitmachten. Es freute mich das viele Objekte ein neues Zuhause gefunden haben.

Wer weiss wie lange die Freude anhalten wird oder vielleicht schon nächstes Jahr wieder zurückkommt.

Die Spitex Wyland beehrte uns dieses Jahr mit ihrem Stand. Er wurde rege besucht, da man sich den Blutdruck messen lassen konnte. Ich möchte mich noch bei allen Helfern wie Gemeindeverwaltung, Dorfverein, Spitex, und bei Hugo herzlichst bedanken.

Ohne ihren Einsatz wäre der Anlass nicht so schön geworden. Und ich bin für das nächste Jahr gut vorbereitet …

Bis Bald
Ihr Gemeinderat
Sandro Stelletti

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.