Brennholzbestellungen und weitere Gemeinde-Infos

Benötigen Sie Brennholz? Wenn ja, können Sie dies wie im letzten Jahr mit einem Bestellformular, welches auf der Gemeindeverwaltung Thalheim (Tel. 052 320 82 82) erhältlich ist, bestellen.

Bestellungen sind jeweils bis 30. November des laufenden Jahres an die Gemeindeverwaltung Thalheim, 8478 Thalheim an der Thur zu senden.

Forstteam Thalheim


Zurückschneiden der Bäume, Hecken und Sträucher

In den nächsten Tagen wird durch die Gemeinde das Zurückschneiden der Bäume und Sträucher im Wohngebiet und auch ausserhalb des Wohngebietes kontrolliert.

Wir bitten Sie, Ihre Bäume und Sträucher zu prüfen, ob sie folgenden Bedingungen dauernd entsprechen:

  • Bäume und Sträucher ragen nicht über die Strassen- bzw. Weggrenze hinaus
  • Ast- und Blattwerk von Bäumen halten über Strassen einen Lichtraum von 4.5 Metern ein, bei Fusswegen genügen 2.5 Meter
  • Auf der Innenseite von Kurven sowie bei Verzweigungen und Ausfahrten sind Sichtbereiche freizuhalten. In diesen Sichtbereichen dürfen Pflanzen eine Höhe von 0.8 Meter nicht überschreiten; zwischen 0.8 m und 3 m Höhe dürfen keine Teile von ausserhalb wurzelnden Pflanzen hineinragen.
  • Ebenfalls sind von den privaten Waldbesitzern die Bäume und Sträucher längs der Waldstrassen zurückzuschneiden.

Falls diese Bedingungen nicht erfüllt sind, bitten wir Sie bis 31. Oktober 2016 Ihre Bäume, Gebüsche, Hecken und Sträucher zurück- oder abzuschneiden. Nach diesem Termin erfolgt diese Arbeit auf Kosten des Grundeigentümers durch die Gemeinde.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Der Gemeinderat


Voranzeige nächste Häckseltour am Donnerstag, 3. November 2016

Häckselgut vor 7 Uhr gebündelt am Strassenrand deponieren und Gefässe bereitstellen.


Voranzeige nächste Papiersammlung am Samstag, 5. November 2016

Papier und Karton vor 7 Uhr gebündelt am Strassenrand bereitstellen.

Keine Plastik-/Papiersäcke verwenden.


Herzlichen Dank für die Erstaugustfeier!

Der Gemeinderat Thalheim an der Thur dankt ganz herzlich den Landfrauen für die Organisation der 1. August-Feier beim Schützenhaus.

Der Dank geht insbesondere an Sandra Felix und ihren vielen fleissigen Helferinnen und Helfern sowie an Guido Felix und Hugo Ehrensberger, die zum guten Gelingen beigetragen haben.

Ein Dankeschön gebührt dem lokalen Gewerbe und den Spendern, welche uns ein beeindruckendes Feuerwerk ermöglichten.

Mit freundlichen Grüssen
Caroline Hofer Basler, Gemeindepräsidentin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.