Reformierte Kirche: Informieren und motivieren

Liebe Kirchgemeindemitglieder,
Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer

Unserer Kirchenpflege und den Pfarrpersonen ist es ein wichtiges Anliegen, Sie regelmässig über die Aktivitäten unserer Kirchgemeinde zu informieren. Wir wollen Sie darüber hinaus auch gerne motivieren, an einer Veranstaltung teilzunehmen, vielleicht sogar bei einem Anlass mitzuwirken. Und ebenfalls gerne würden wir Sie aktivieren: zum Mitdenken anregen, Meinungen einbringen oder einbeziehen.

Unsere wichtigsten Mittel dazu sind natürlich unsere eigenen kirchlichen Medien: das Chileblatt, welches 14-täglich als Beilage zur Zeitung «reformiert.» erscheint, sowie unsere Website, www.kirche-ate.ch.

Darüber hinaus ist es aber auch unser Ziel, in den Dorfzeitungen von Altikon, Ellikon und Thalheim eine Auswahl aus unserem kirchlichen Programm zu präsentieren.

In Zukunft wollen wir in der Dorfposcht allerdings vermehrt Rückblicke und Bilder bringen und nicht mehr die kommenden Veranstaltungen auflisten. Dafür eignen sich unser Chileblatt und die Webseite besser. Da können wir aktuell und vollständig alle wichtigen Informationen zu unseren Veranstaltungen liefern. Wir werden aber immer mal wieder auf besondere Anlässe vorausblicken, damit Sie sich solche wichtigen Termine vormerken können!

Gemeinsam unterwegs zum Star im Schlattwald

Am 18. Juni fiel der Startschuss für die diesjährigen gemeinsamen Wanderungen von Altikon-Thalheim-Ellikon, Dinhard, Rickenbach und Seuzach. Auf dem Programm stand ein Ausflug in den Schlattwald zwischen Thalheim und Altikon. Und das Wetter spielte mit, es war ein herrlicher Tag.

Und so besammelten sich um 9.30 Uhr 22 Personen und ein Hund vor der reformierten Kirche in Thalheim. Nach einer kurzen Begrüssung durch Pfarrer Christoph T. Waldmeier und einem gemeinsamen Lied in der Kirche machten wir uns auf den Weg.

Peter Bänteli, Gemeindeförster von Thalheim, führte die interessierte Schar an den Rand des Schlattwaldes, wo er uns Informationen zur Geschichte des Waldes, zum Baumbestand und zur Bewirtschaftung gab. Danach ging es auf alten Fuhrwegen in den Wald hinein, wo wir den Baumbestand aus nächster Nähe bestaunen konnten.

Im zweiten Teil führte uns der Thalheimer und pensionierte Kreisförster Erich Oberholzer zum «Star im Schlattwald», der Schlattwald-Eiche. Sie ist 250 Jahre alt, 42 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 1.60 Meter. Sehr eindrücklich war es, diese Eiche nicht nur zu bestaunen, sondern auch zu berühren und ihre Kraft zu spüren.

Anschliessend übernahm Ralph Bühler, Förster von Altikon, die Gruppe und führte uns auf die Spuren des Bibers. Nach seiner Ausrottung im 19. Jahrhundert und den Aussetzungen vor ca. 40 Jahren lebt und verbreitet sich das grösste Nagetier Europas heute wieder im Thurtal. Seine Spuren sind unübersehbar; staunend entdeckten wir im Umkreis von wenigen Metern gleich mehrere gefällte Bäume, viele angenagte Stämme und unzählige Holz-Späne auf dem Boden.

Der Rundgang durch den Schlattwald endete schlussendlich bei der Försterhütte, wo bereits Getränk und ein Feuer für die mitgebrachten Speisen bereit waren. Gemütlich konnten wir so den lehrreichen Morgen ausklingen lassen.

Herzlichen Dank an Beatrix Blaudszun und Christoph Waldmeier für die Organisation dieser interessanten Wanderung und an die drei Experten für den spannenden Einblick in den Schlattwald und seine «Bewohner».

Fotos: A. Herrmann/P.Blaudszun


Wir gratulieren unseren diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden

Am 26. Juni fanden in unserer Kirchgemeinde zwei Konfirmationsfeiern statt. Zusammen mit Pfarrer Philipp von Orelli und Pfarrer Christoph Waldmeier haben sich die Jugendlichen während eines Jahres auf die Konfirmation vorbereitet.

Als Auftakt zum Konfirmations-Unterricht kam am 22. August 2015 ein Team vom Bibellesebund nach Thalheim zu Besuch und gestaltete einen Tag zum Thema Bibel. Neben der Beteiligung an Gemeindeaktivtäten und Gemeindediensten (z.B. Mithilfe am Brot für alle-Tag) gehörten zum weiteren Konfjahr Gottesdienstbesuche und acht Unterrichtseinheiten, in denen sich die Jugendlichen mit ihrem Glauben und dem Engagement in der christlichen Kirche auseinandersetzten. An diesen Projekttagen konnten sie zum Beispiel für 48 Stunden den Tagesrhythmus der Schwestern im Stadtkloster Basel und deren soziales Engagement unter Migrant/innen miterleben oder sie nahmen an einem Begegnungs-Gottesdienst in der Eglise Evangélique Missionaire Internationale à Zurich – EEMIZ teil.

Pfarrer Philipp von Orelli reiste mit seinen Konfirmandinnen und Konfirmanden ausserdem im März ins Melchtal auf den Spuren von Bruder Klaus.

Pfarrer Christoph Waldmeier begab sich mit seinen Konfirmandinnen und Konfirmanden vier Tage auf Entdeckungsreise nach Berlin. Im Juni war es dann soweit und die 17 Jugendlichen wurden konfirmiert! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen den jungen Leuten alles Gute auf dem weiteren Lebensweg. Wir bedanken uns ausserdem bei den Personen, welche die Jugendlichen im Konfirmations-Unterricht oder auf den Reisen begleitet haben: Michel Vallat, Charlotte Schneider und Johanna von Orelli.

In der Kirche Altikon wurden Yves Schälchli, Kevin Gretler, Luca Schleuss, Matthias Schneider, Marco Gut, Yves Bölsterli, Robin Gretler, Anja Herrmann, Lea Imboden, Livia Herzig, Jan Schälchli und Michelle Schenk konfirmiert. Sie bereiteten zusammen mit Pfarrer Christoph T. Waldmeier den Gottesdienst zum Thema Freiheit vor. (Foto siehe folgende Seite: P. Blaudszun)

In der Kirche Ellikon wurden Shannon Urech, Selina Bader, Silas Meier, Gloria Lüem und Ladina Malavolti konfirmiert. Sie bereiteten zusammen mit Pfarrer Philipp von Orelli den Gottesdienst zum Thema Liebe, Freundschaft und Familie vor.


Gottesdienst zum Abschluss der ATE-Kidstage und zum Schulanfang

Als Abschluss der ATE-Kidstage und zum Schulanfang feiern wir einen grossen Gottesdienst im Gemeindesaal im Primarschulhaus Ellikon. (Parkplätze vor dem Schulhaus, Bürglistrasse 5) Die ganze Gemeinde ist dazu eingeladen. Wir beginnen mit einem Zmorge um 9.30 Uhr (freiwilliger Unkostenbeitrag).


Jugendtag 2016 für Jugendliche der 7. bis zur 9. Klasse

Samstag, 17. September, 10 bis 18 Uhr in Thalheim

Für alle Jugendlichen ab der 7. Klasse. Für die 9. Klässler, die ja die neuen Konfirmanden sind, gilt der Jugendtag als Auftakt zum Konf-Unti.


Gospel Church am Betttag

Sonntag, 18. Sept. 2016

Am Bettag vom 18. September 2016 führen wir in Altikon zum vierten Mal mit dem Rainbow-Chor aus Buchberg-Rüdlingen eine Gospel-Church durch.


Gemeinsam unterwegs

  • 27. August, Treffpunkt bei der Kirche Seuzach: Thema Solarstrom
  • 10. September, Treffpunkt bei der Kirche Rickenbach: Thema Bio-Weinbau

Kirche-ate.ch

Achtung: Es handelt sich hier um eine Auswahl an kirchlichen Programmen. Die Einzelheiten der hier veröffentlichten Programme und Veranstaltungen können sich jedoch nochmals ändern. Die vollständigen und aktuellen kirchlichen Veranstaltungen in Altikon, Ellikon und Thalheim finden Sie auf unserer Homepage sowie in den kirchlichen Printmedien. Ausserdem ist die Kirchgemeinde Altikon-Thalheim-Ellikon auch auf Facebook unterwegs.

Mit freundlichen Grüssen
Christoph T. Waldmeier, Pfarrer
Philipp von Orelli, Pfarrer
Iris Herrmann-Giovanelli, Kirchgemeindesekretariat

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.