– Primarschulpflege

Olaf Toggenburger (51) – Parteilos

Familie: zwei (fast) erwachsene Kinder (17 und 18 Jahre), zwei schulpflichtige Kinder (8 und 10 Jahre)
Berufe: Dipl. Pflegefachmann HF, Dipl. Heimleiter, MAS ZFH Public Management
Hobbys: Familie, lesen, Geselligkeit, Wandern

Als Vater von vier Kindern, zwei davon gehen in Thalheim zur Schule, bin ich direkt mit pädagogischen und schulischen Themen konfrontiert. Zudem leite ich seit einigen Jahren die Schulkommission der Berufsfachschule Winterthur. Das schulische Umfeld sowie die unterschiedlichen Fragestellungen rund um Lehren und Lernen interessieren mich sehr. In meinem Nebenamt als Präsident der Schulkommission der BFS Winterthur konnte ich diesbezüglich bereits viele Erfahrungen sammeln – sei es in Fragen der Qualität oder der Schulorganisation. Im Vordergrund steht für mich, dass ein Umfeld besteht, in dem Lehren und Lernen so optimal wie möglich erfolgen können.

Was zeichnet eine gute Schule aus? Ich erlaube mir, eine pragmatische Definition des Rektors der BFS Winterthur zu zitieren: «Das Ziel guten Unterrichtes ist es, dass die Kinder nach dem Unterricht etwas mehr wissen als vorher.» Wenn wir dies erreichen, haben wir schon viel gewonnen. In diesem Sinne stelle ich mich gerne für die Primarschulpflege zur Verfügung, um einen Beitrag zum Wohle der Schule Thalheim zu leisten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.