Ein Rückblick aufs Klassenlager

5.Mai

Wir hatten eine lange und lustige Reise mit dem Zug, bis wir in Davos- Wolfgang ankamen. Nach dem Abendessen liefen wir um den Davosersee. Auf halben Weg durften die einen eine Fackel tragen.

6.Mai

Um halb 9 gingen wir auf eine zweistündige Wanderung Richtung Klosters. Am Nachmittag gingen wir in eine Sporthalle. Dort konnte man klettern und Bogenschiessen in der Färbi Sporthalle.

7. Mai

Am Morgen wanderten wir 3:45h durch die Alpen. Wir wanderten sehr lange und dabei fing es an zu regnen. Wir stampften durch den Schnee und gingen über wackelige Brücken. Am Nachmittag verbrachten wir 4h im Schwimmbad. Die Zeit ging sehr schnell um, weil wir sehr viel Spass hatten!

8.Mai

Am Morgen waren wir in der Käserei Davos. Wir schauten wie der Käse hergestellt wird und konnten danach verschiedene Käsesorten probieren. Am Nach dem Mittagessen, machten wir uns auf den Weg, um im Bowling-Center 101 Bowling zu spielen. Es war sehr lustig. Nach dem Bowling gingen wir in einen Souvenirshop.

9.Mai

Nach einer kürzeren Nacht und dem stärkenden Frühstück, haben wir gepackt und das Haus geputzt. Als wir fertig waren, haben wir uns bei Herrn und Frau Hertner bedankt und ein Lied gesungen.

Am Ende der Woche haben wir festgestellt, dass es hier super war.

5./6. Klasse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.