Das Schwimmprojekt der Primarschule

Der Lehrplan Sport sieht für alle Primarschulkinder Schwimmen als Teil des Sportunterrichts vor. Diese Auflage ist als Landschule nur schwer zu erfüllen, da es an benutzbarer Schwimmfläche in der Nähe mangelt. In diesem Schuljahr hat sich die Schulpflege entschlossen, den verlangten Schwimmunterricht gebündelt als Projekt anzubieten. Im Schwimmbad Frauenfeld sind wir in Sachen Schwimmfläche fündig geworden. Wir durften das Bad während der Thurgauer Frühlingsferien ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten nutzen.

Gemeinsam mit der Schwimmschule Ursula Bohn konnten wir so anfangs April den Schulkinder fast täglich Schwimmunterricht anbieten. Den Kindern hat es bis auf das Badekappen-Tragen Spass gemacht und alle konnten vom Schwimmangebot profitieren. Besonders lässig fanden sie auch die Carreisen nach Frauenfeld hin und zurück. Da packte wohl manches Kind ein gewisses Schulreisefieber. Herzlichen Dank den Eltern, die uns als Begleitpersonen tatkräftig unterstützt haben. Zu welchem Zeitpunkt wir wieder ein Schwimmprojekt durchführen ist noch offen, aber wiederholungswürdig sind die Schwimmwochen sicherlich!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.