Aus dem Gemeinderat

Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen erteilte der Gemeinderat folgende Baubewilligungen:

  • Doris Spühler und Beat Gysi, Im Winkel 9, Thalheim: Einbau Hobby-Werkstatt und Garage in Ökonomieteil Gebäude Vers.-Nr. 157, Kat.-Nr. 745 (Kernzone)

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauprojekte genehmigt:

  • Volg Konsumwaren AG, Schaffhauserstr. 6, Winterthur: Erstellung Fahnenmast bei Volg Thalheim, Gebäude Vers.-Nr. 128, Kat.-Nr. 512 (Kernzone)
  • Yvonne und Max Meier, Luegi 12, Gütighausen: Zusätzliche Isolation von 10 cm an der Südostfassade und Kamineinfassung von Gebäude Vers.-Nr. 390, Kat.-Nr. 869 (Zone W2)
  • Bernhard Altorfer, Thurtalstrasse 87, Thalheim: Erstellung Gartenhaus bei Gebäude Assek.-Nr. 623, Kat.-Nr. 993 (Kernzone)
  • Heinz Ettlin, Schleipfi 3, Thalheim: Wasseranschlussbewilligung für neuen Rinderviehmaststall (auf Gemeindegebiet Dinhard)

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

  • Kredit über 4700 Franken für Beiträge an Vereine (TV und Schützenverein) für die Ausbildung von Jugendlichen
  • Kredit über 6600 Franken für die Kontrollwartung von sämtlichen Hydranten in der Gemeinde
  • Kredit über 4200 Franken für den Teppichersatz in der Wirtewohnung im alten Gemeindehaus
  • Kreditabrechnung über 7’375.30 Franken für die Sanierung von diversen Drainagen in der Landwirtschaftszone

Die EKZ hat der Gemeinde Thalheim für dieses Jahr eine Ausgleichsvergütung von 15’030 Franken überwiesen. Die SVA Zürich hat eine Entschädigung über 3403 Franken für das Führen der AHV-Zweigstelle ausgerichtet.

Der Gemeinderat musste nachträglich im Revisions – bzw. im Einspracheverfahren zwei Grundstückgewinnsteuerfälle behandeln. Die Einsprache wurde teilweise gutgeheissen und der Revisionsfall wurde vollständig gutgeheissen.

Die RPK Thalheim hat eine Revision der Abrechnung 2012 im Bereich der Krankenversicherung vorgenommen. Die Vontobel Gemeindetreuhand GmbH hat die Jahresrechnung 2012 geprüft. Beide Revisionsberichte hat der Gemeinderat zur Kenntnis genommen.

Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2013

Am Donnerstag, 6. Juni 2013 werden folgende Geschäfte für die Politische Gemeinde behandelt:

  • Genehmigung der Jahresrechnung 2012
  • Genehmigung der neuen Siedlungsentwässerungsverordnung

Die Weisung ist ab 23. Mai 2013 auf dem Internet unter thalheim.ch online abrufbar oder kann am Schalter der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Zürcher Kantonalbank: Gewinnausschüttung an Gemeinden

Das Gesetz über die Zürcher Kantonalbank vom 28. September 1997 sieht vor, dass neben dem Kanton auch die politischen Gemeinden am Reingewinn der Bank partizipieren und zwar steht den Gemeinden ein Drittel der Gesamtausschüttung im Verhältnis zur Einwohnerzahl zu. Unsere Gemeinde erhält einen Gewinnanteil von 70’251.90 Franken.

Wasserversorgung

Der Gemeinderat genehmigte die Bauabrechnung der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Feldi mit Bruttobaukosten über 197’989.60 Franken für den Einbau von UV-Anlagen im Grundwasserpumpwerk Feldi. Gleichzeitig konnte der Gemeinderat auch die Jahresrechnung der Gruppenwasserversorgung genehmigen.

Ab Juni sind die Feuerbrandkontrolleure der Gemeinde unterwegs

Ab Juni finden in den Zürcher Gemeinden die Feuerbrandkontrollen statt. Wir bitten Sie, Ihrem Gemeindekontrolleur, falls nötig, Zugang zu Ihrem Grundstück zu gewähren. Feuerbrand ist eine bakterielle Pflanzenkrankheit, die in Kernobstanlagen, Hochstammobstgärten und Baumschulen (Apfel, Birne, Quitte) grossen Schaden anrichten kann. Zu den Wirtspflanzen gehören Cotoneaster und Weissdorn. Eine vollständige Wirtspflanzenliste und viele weitere Informationen zu Feuerbrand sind auf der Internetseite www.feuerbrand-zh.ch zu finden.

Wie ist Feuerbrand zu erkennen?

Hauptsächlich über die Blüte dringen die Feuerbrandbakterien in die Wirtspflanzen ein. Vom Stielgrund her verfärben sich Blüten und Blätter braun bis schwarz. Oft krümmt sich die Spitze befallener Äste hakenförmig. Äste bis hin zur ganzen Pflanze sterben ab. Erste Symptome sind wenige Wochen nach der Blüte sichtbar.

Was tun bei Befallsverdacht?

Feuerbrand ist meldepflichtig. Wenden Sie sich bei einem Verdachtsfall an Ihre Gemeindeverwaltung oder direkt an den Gemeindekontrolleur. Er verfügt über die nötigen Kenntnisse und Kontakte, wie im entsprechenden Fall am besten vorzugehen ist. Wegen der Verschleppungsgefahr sollten befallene Pflanzenteile nicht berührt oder selber abgeschnitten werden. Wenn Sie näher als 500 Meter zu einer Obstanlage wohnen, sind Neupflanzungen von Wirtspflanzen gemäss Fachstelle Pflanzenschutz unerwünscht. Obstproduzenten Ihrer Gemeinde sind Ihnen dankbar, wenn Sie mithelfen, den Feuerbrand-Befallsdruck so niedrig wie möglich zu halten.

Geschwindigkeitskontrollen

Die Kantonspolizei führte am 4. und 16. April 2013 Geschwindigkeitsmessungen an der Thurtalstrasse in Thalheim durch. Von den 455 kontrollierten Fahrzeugen mussten 13 Fahrzeuglenker verzeigt werden. Bei einer signalisierten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h betrug die gemessene Höchstgeschwindigkeit 65 km/h.

Erinnerung an Nachtparkgebühren

Wer in Thalheim sein Fahrzeug regelmässig über Nacht auf öffentlichem Grund abstellt, hat eine Nachtparkgebühr zu entrichten. Fahrzeughalter die den öffentlichen Grund für diesen Zweck benutzen, haben sich bei der Gemeindeverwaltung zu melden.

Gewerbeverzeichnis

Im Internet unter thalheim.ch können Firmen einen Gewerbeeintrag vornehmen. Das Antragsformular für einen Eintrag finden Interessenten auf unserer Gewerbeseite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.