Gemeinderat

Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen wurden folgende baurechtliche Entscheide bewilligt:

  • Genossenschaft Wole Thalheim: Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern und einer Tiefgarage mit Abbruch des Werkstattgebäudes Vers.-Nr. 127, Kat.-Nr. 1136 (Kernzone)

Finanzen und Steuern

Die Abteilung Gemeindefinanzen der Direktion der Justiz und des Innern hat der Gemeinde Thalheim an der Thur ihre Finanzdaten 2011 bekannt gegeben. Die Steuerkraft pro Einwohner im Jahre 2010 betrug 2222 Franken, das Kantonsmittel 2010 hingegen belief sich auf 3408 Franken pro Einwohner (ohne Stadt Zürich). Damit liegt die Steuerkraft Thalheims 1186 Franken unter dem Kantonsmittel.


Die Gemeinde Thalheim an der Thur erhält für das Jahr 2011 einen Steuerkraftausgleich von 893’141 Franken (gegenüber 1’327’719 Franken im Vorjahr). Der Steuerkraftausgleich wird aufgrund der Zahlen im Vorjahr berechnet.


Folgende Kreditanträge wurden bewilligt:

  • Kredit über 27’000 Franken für den Einbau des Feinbelages bei der Stichstrasse im Hasensprung
  • Kredit über 17’500 Franken für die Sanierung der Fassade beim Werkhof Püntenrain
  • Kredit über 28’000 Franken für Risssanierungen an diversen Strassen in Thalheim und Gütighausen
  • Kredit über 4400 Franken für die Anschaffung eines Schneeschildes mit entsprechender Anbauvorrichtung für den Rasenmäher der Primarschule

weiter genehmigte der Gemeinderat:

  • Kreditabrechnung über 36’936 Franken für diverse Strassensanierungskosten
  • Kreditabrechnung über 23’004 Franken für die Sanierungsarbeiten an den Regenwasserleitungen Oberdorf und Bergstrasse
  • Kreditabrechnung über 6905 Franken für die Reinigung und Neumarkierung des Basketball- und Volleyballfeld bei der Schulanlage Thalheim
  • Kreditabrechnung über 4435 Franken für den Einbau einer Dachlüftung bei einem Schulzimmer im Schulhaus Thalheim

Kläranlage

Der Gemeinderat genehmigte das vom Ingenieurbüro Hunziker AG, Winterthur, erarbeitete Störfallkonzept der Kläranlage Gütighausen. Die Erarbeitung eines solchen Konzeptes war eine Auflage des AWEL.

Wasserversorgung

Das Kantonale Labor hat die periodischen Trinkwasserkontrollen vorgenommen. Die Werte haben ergeben, dass die Gemeinde Thalheim über qualitativ gutes Trinkwasser verfügt. Die Nitratwerte liegen zwischen 7,5 – 9,0 mg/l. Für die Dosierung der Waschmittel ist der Härtegrad des Wassers entscheidend. Hier liegt der durchschnittliche Wert bei 22°fH. Weitere Angaben zur Wasserqualität unserer Gemeinde finden sie unter www.wasserqualitaet.ch.

Verkehrssicherheit auch für den Schulweg

Gute Sichtverhältnisse gewähren die Sicherheit im Strassenverkehr. Deshalb werden die Anstösser von Strassen, Trottoirs, sowie Fuss- und Radwegen immer wieder auf die kantonale Strassenabstandsverordnung aufmerksam gemacht (siehe auch Inserat).


Nach den Sommerferien und zu Beginn des Schuljahres erhalten wir auch immer wieder Reklamationen betreffend Maisfeldern und anderen Kulturen die im Sichtbereich von Strassenkreuzungen stehen und somit die Verkehrssicherheit der Schulkinder mitgefährden. Leider passieren auch immer wieder Unfälle bei solchen Kreuzungen. Bei Unfällen prüft die Polizei, ob der entsprechende Sichtbereich eingehalten wurde. Wenn dies nicht der Fall ist, wird der Grundeigentümer für den Unfall auch haftbar und erhält zusätzlich eine Busse für das Vergehen.


Wir bitten die verantwortlichen Grundeigentümer, Hausverwaltungen, direkt beauftragten Mieter sowie Landwirte mit Maisfeldern und anderen hoch wachsenden Kulturen die Sichtzonen im Interesse der Verkehrssicherheit zu überprüfen. Nötige Schneidarbeiten sind unverzüglich selber zu erledigen oder an private Kundengärtner in Auftrag zu geben. Für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihren Beitrag zur Verhütung von Unfällen danken wir Ihnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.