Beobachtungen im Wald

Herr Schleuss wartete auf uns. Mit ihm zusammen liefen wir durch seinen Wald und er zeigte und erklärte uns viele Dinge: Wir fanden einen Frosch, er zeigte uns einen Fliegenpilz und einen schönen Farn.

Als wir weiter durch den Wald streiften, fanden wir an der Strasse eine krumme Tanne.


Herr Schleuss zeigte uns seine Scheiterbeige mit roten, blauen und weissen Punkten. Diese bezeichnen das Alter des Holzes. Am Schluss spielten wir noch Verstecken.

Herr Schleuss fand es schön mit uns im Wald. Wir fanden es auch schön mit Ihnen, Herr Schleuss.


Vielen Dank fürs Lesen


Yannic und Severin


Wir trafen uns auf dem Pausenplatz. Als alle da waren, wanderten wir los. Wir liefen den Hügel hoch in Richtung Wald. Dort erwartete uns Herr Schleuss.


Carina und Fiorella


Herr Schleuss hatte für uns einen Frosch gefangen und wir konnten ihn beobachten.


Mit einer langen Säge konnten wir zu zweit einen Holzstamm auseinander sägen. Dies hat viel Kraft gebraucht.


Es gab hier sehr spannende Bäume: die Rottanne, die Weisstanne, die Esche, die Buche, die Föhre, den Nussbaum, den Kirschbaum, die Eiche und den Ahorn.Herr Schleuss hat uns viele interessante Sachen erzählt.


Patrik und Ryan


Der Znüni

Plötzlich sahen wir Rebecca Schleuss. Sie wartete beim Feuer auf uns. Alle Kinder konnten eine Wurst braten und wir bekamen einen feinen, heissen Hexenpunsch. Herr Schleuss erzählte uns viel Interessantes über den Wald. Es war sehr spannend ihm zuzuhören. Bitte sich gut merken: Es ist verboten im Wald Abfall auf den Boden zu werfen! Wir gingen gemütlich und zufrieden nach Hause.


Vielen Dank für das Lesen.


Alina und Sara

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.