Turnvereine: Drei erfolgreiche Wochenenden!

Weinländer-Turntag

Am 29. August fand der Weinländer-Turntag in Ossingen statt. Dieser Wettkampf beinhaltetete Geräte- sowie Leichtathletikdisziplinen. Vier Turner sowie vier Turnerinnen zeigten bei sonnigem aber etwas kühlem Wetter, Top-Leistungen. Die vielen Trainings während den Sommerferien zahlten sich eindeutig aus. Hier einen Auszug aus der Rangliste:


Kategorie Juniorinnen, Fünfkampf
3. Michèle Wägeli (48.35)
9. Nadine Wägeli (46.75)
30. Joy Müller (41.85)


Kategorie Aktive, Dreikampf
22. Gabi Strasser (26.95)


Kategorie Junioren, Siebenkampf
1. Sven Frei (66.95)

Kategorie Aktive, Dreikampf
48. Matthias Bärtschi (74.10)
49. Maik Frei (74.05)


Kategorie Männer, Fünfkampf
4. Florian Epprecht (47.90)


Michèle Wägeli

Deutweg

Sonne, Schweiss und Sport wurde am Samstag dem 4. September auf der Sportanlage Deutweg grossgeschrieben. Dort fand nämlich der Turn-Spiel-und Stafettentag statt. Schon am morgen früh ging es mit der Abfahrt beim «Milchhüttli» Thalheim los. Wir starteten mit sieben Teams à mindestens sechs Kindern. Jede Gruppe startete in den Disziplinen Hindernislauf, Seilziehen und Pendelstafette. Die Mädchen mussten zusätzlich noch Seilspringen, die Knaben Ball werfen. Auch zwei Schwedenstafetten hatten wir angemeldet, eine Knaben und eine Mädchen Gruppe. Bei einer Schwedenstafette sind immer vier Kinder in einer Gruppe. Das erste Kind rennt 100m, das zweite 200m usw. Nach einem kurzen Einlaufen ging es auch schon bald los. Wir hatten alle viel Spass und die Zeit verging wie im Flug, sodass man kaum Zeit fand sein Mittagessen zu verspeisen. Auch traf man viele Bekannte aus den umliegenden Vereinen. Um 17 Uhr fand dann auch schon die Rangverkündigung statt. Wir verliessen das Sportgelände mit sieben Auszeichnungen und einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht.


Sheila Graber und Zoe Kübler

Schlussturnen

Am 12. September fand das jährliche Schlussturnen bei prahlender Sonne in Thalheim statt. Früh, um 10 Uhr, trafen sich alle Mädchen und Jungen in der Turnhalle. Nach dem gemeinsamen Einlaufen wurden in diversen Disziplinen um Noten, Meter, Zentimeter, Präzision und um gute Zeiten gekämpft. Alle Kinder zeigten grossen Einsatz und wurden somit auch mit tollen Leistungen belohnt. Nach der Mittagspause folgte das Run and Bike. Auch dort wurde um jede Sekunde gekämpft. Anschliessend wurden die Gewinner des Schlussturnens 2010 mit Medaillen und grosszügigen Preisen ausgezeichnet.


Bis spät am Abend genoss man die Sonne und das gemütliche Beisammensein.


Nun können wir zufrieden auf eine unfallfreie und erfolgreiche Turnersaison zurückblicken. Im gleichen Zuge schauen wir aber auch auf das nächste Jahr voraus, das sicher wieder einige Höhepunkte bereithalten wird.


Michèle Wägeli

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.