Aus dem Gemeinderat

Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen wurden folgende Bauvorhaben bewilligt:

  • Getreidetrocknungs AG, Im Obmann 1, Thalheim: An/Neubau Futtersilo an Südseite des bestehenden Gebäudes Vers.-Nr. 13, Kat.-Nr. 1065 (Gewerbezone)
  • Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauvorhaben bewilligt:
  • A. und D. Wehrli, Dätwilerstrasse 10, Gütighausen: Neubau Gartenhaus bei Vers.-Nr. 631, Kat.-Nr. 1032 (Kernzone)
  • Rimmoplan AG, Im Obmann 4, Thalheim: Projektänderung Südfassade Haus 1, Überbauung Huebbachstrasse, Kat.-Nr. 1102 (Kernzone)

Der Gemeinderat hat noch keinen Entscheid in Sachen Natel-Antenne im Oberdorf gefällt. Es fand eine Sitzung zusammen mit Anwohnern und der Firma Orange Communications statt. Es wurde zusammen nach verschiedenen Lösungen gesucht. Ein Entscheid wurde nicht gefällt. Noch in diesem Monat findet eine weitere Zusammenkunft zwischen den Parteien statt.

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

  • Kreditabrechnung über 12’519.35 Franken für die Sanierung einer Wasserleitung in der Ossingerstrasse
  • Kreditabrechnung über 6423.70 Franken für Sanierungsarbeiten von diversen Drainagen
  • Kreditabrechnung über 6680.85 Franken für Malerarbeiten am Friedhofgebäude
  • Kredit über 16’500 Franken für das Ersetzen und Anpassen von Schachtabdeckungen in der Thurtalstrasse
  • Kredit über 8400 Franken für den Einbau von Schränken in Schulzimmern im Schulhaus Thalheim
  • Kredit über 25’000 Franken für diverse Anpassungsarbeiten von Gemeindestrassen und Einlenkern im Zusammenhang der Sanierung der Thurtalstrasse
  • Kredit über 6500 Franken für die Sanierung der Flurstrasse «Stockistrasse»
  • Kredit über 70’200 Franken für die Umlegung der Wasserleitung nach Dätwil im Zusammenhang des Stallneubaus der Gebr. Fehr
  • Kredit über 3300 Franken für die Umnutzung des ehemaligen Gemeindearchivs im Schulhaus zu einem Mehrzweck-Schulraum

Das Gemeindeamt des Kantons Zürich führte vom 26. und 27. November 2009 bei der Gemeindegutsverwaltung eine Revision der Kassen- und Buchführung sowie eine Sachbereichsprüfung des Bereiches Primarschule durch. Die Berichte geben zu keinen besondern Bemerkungen Anlass und bescheinigen eine genaue und exakte Buchführung.


Der Gemeinderat hat ein Gesuch um Beitritt der Politischen Gemeinde Thalheim mit einer Mindestbeteiligung von 50’000 Franken zur Genossenschaft «Wohnen und Leben» abgelehnt. Die Genossenschaft «Wohnen und Leben» beabsichtigt an der Oberdorfstrasse ein Mehrfamilienhaus zu erstellen mit günstigem Wohnraum. Der Gemeinderat ist zum Schluss gekommen, dass in Thalheim und Gütighausen bereits einige Mietwohnungen angeboten werden, die sich auch im bezahlbaren Rahmen bewegen. Bereits zu früheren Zeitpunkten musste sich der Gemeinderat auch mit der Frage auseinandersetzen, in wie weit er private Unternehmungen unterstützen soll oder darf. In allen Fällen hat er diese Frage mit dem konkreten Nutzen für die Gemeinde gekoppelt. Da im vorliegenden Fall ein konkreter Nutzen für die Gemeinde nur bedingt ausgewiesen werden kann, ist der Gemeinderat zum Schluss gekommen, dass eine Beteiligung seitens der Gemeinde nicht stattgegeben werden kann.

Sanierung und Sperrung der Thurtalstrasse

Der Baubeginn für die Sanierung der Thurtalstrasse (ab Ortseingang Gütighausen bis Kreuzung Stationsstrasse) ist auf den 6. April 2010 festgelegt worden. Voraussichtlich erfolgt die Vollsperrung in diesem Abschnitt vom 2. bis 12. August 2010. In dieser Zeit ist es auch für Anwohner nicht möglich die Thurtalstrasse zu befahren. Auch müssen die Bushaltestellen in Thalheim und Gütighausen verlegt werden.


Der Gemeinderat und das Tiefbauamt des Kantons Zürich suchen im Moment Umfahrungs- und Parkplatzmöglichkeiten für die Anwohner während der Zeit der Sperrung.


Die Grundeigentümer entlang der Thurtalstrasse werden gebeten, ihre Bäume und Sträucher grosszügig zurück zu schneiden. Da teilweise grosse Baumaschinen im Einsatz sind, sind diese auf ein gutes Lichtprofil entlang der Thurtalstrasse angewiesen. Sie helfen so mit, dass die Bauarbeiten ohne Behinderungen ausgeführt werden können.

Neue Gemeindeordnung ab 1. März 2010 in Kraft

Der Regierungsrat hat mit Verfügung Nr. 2086 vom 23. Dezember 2009 die von den Stimmberechtigten der Politischen Gemeinde Thalheim an der Thur am 27. September 2009 beschlossene Gemeindeordnung genehmigt.


Art. 11 Ziff. 2 und Art. 43 Abs. 2 Satz 1 wurden von der Genehmigung ausgeschlossen. Dies betrifft die Wahl des Friedensrichters. Der Friedensrichter muss gemäss Gesetz über die politischen Rechte an der Urne gewählt werden. In der Gemeindeordnung wurde die Wahl an der Gemeindeversammlung vorgesehen.


Der Gemeinderat hat Inkraftsetzung der neuen Gemeindeordnung auf den 1. März 2010 festgesetzt. Die neue Gemeindeordnung ist auf der Homepage der Gemeinde abrufbar.

Jahresrechnung 2009

Die Finanzverwaltung hat dem Gemeinderat die provisorische Jahresrechnung 2009 vorgelegt. Die (provisorische) Jahresrechnung 2009 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 241’844 Franken ab. Im Voranschlag 2009 wurde noch mit einem Rückschlag von 481’000 Franken gerechnet. Die Jahresrechnung schliesst somit um rund 722’800 Franken besser ab als erwartet. Es wurden Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen von 931’431 Franken vorgenommen. Insgesamt wurden Investitionen über 1’011’114 Franken getätigt. Das gute Resultat ist hauptsächlich auf den höheren Steuerkraftausgleich und höhere Einnahmen bei den Grundstückgewinnsteuern zurück zu führen. Der Steuerkraftausgleich ist um rund 330’000 Franken höher ausgefallen als erwartet, die Grundstückgewinnsteuern haben die Prognosen um rund 130’000 Franken übertroffen. Sowohl die Wasserversorgung und die Abfallbeseitigung arbeiten kostendeckend. Es konnten sogar in beiden Bereichen kleine Überschüsse erwirtschaftet werden, die in den kommenden Jahren für allfällige Defizite verwendet werden können. Im Bereich Abwasser mussten erneut die Reserven das Defizit ausgleichen. Die Reserven im Abwasserbereich sind Ende 2009 aufgebraucht. Die Politische Gemeinde musste sogar für rund 10’000 Franken der Abwasserversorgung einen Kredit gewähren. Das Eigenkapital der Politischen Gemeinde erhöhte sich durch den Einnahmenüberschuss von 5’275’237.30 Franken auf 5’517’081.30 Franken.

Gemeindeversammlungs­termine 2010

Der Gemeinderat hat die Gemeindeversammlungstermine für 2010 festgelegt. Die Rechnungsgemeindeversammlung wurde auf Donnerstag, 3. Juni 2010 und die Budgetgemeindeversammlung auf Donnerstag, 9. Dezember 2010 festgesetzt.

Veranstaltungskalender auf www.thalheim.ch

Auf der Internetseite der Gemeinde ist der Online-Veranstaltungskalender eingerichtet. Die Vereine und Behörden haben Zugriff auf diesen Kalender, so dass immer die aktuellsten Veranstaltungen der Gemeinde abrufbar sind.

Nachrichten aus dem Gemeindehaus

In unregelmässigen Abständen versendet die Gemeindeverwaltung E-Mail-Nachrichten über Neuigkeiten aus dem Gemeindehaus. Sind Sie interessiert auch diese Nachrichten zu erhalten? Senden Sie uns einfach ein Mail an: gemeinde@thalheim.ch mit dem Vermerk «Gemeindenachrichten».

Neues Kontrollorgan für den baulichen Zivilschutz

Die Firma Schaub Architektur AG hat dem Gemeinderat mitgeteilt, dass sie ihr Mandat für die Kontrolle des baulichen Zivilschutzes per 31. Dezember 2010 kündigt. Der Gemeinderat bedankt sich für die geleisteten Arbeiten der Firma Schaub. Sie hat per 1. Januar 2011 das Ingenieurbüro Bachmann, Stegemann und Partner als neues Kontrollorgan bestimmt.

Mehrwertsteuer Wasserversorgung Thalheim

Mit der Gesetzesänderung per 1. Januar 2010 untersteht auch die Wasserversorgung Thalheim neu der Mehrwertsteuerpflicht. Da die Wasserrechnungen jeweils für die Periode von Oktober bis September in Rechnung gestellt werden, hat der Gemeinderat entschieden, bei den nächsten Rechnungen auf die Erhebung der Mehrwertsteuer beim Wasser zu verzichten. Diese wird noch von der Wasserversorgung getragen. Mit der Rechnungsstellung im Jahre 2011 wird dann die Mehrwertsteuer auch im Wasserbereich zusätzlich auf den Rechnungen erhoben.

Geschwindigkeitskontrolle

Die Kantonspolizei führte am 27. Januar 2010 eine Geschwindigkeitsmessung an der Thurtalstrasse in Thalheim durch. Von den 112 kontrollierten Fahrzeugen mussten 14 Fahrzeuglenker verzeigt werden. Bei einer signalisierten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h betrug die gemessene Höchstgeschwindigkeit 71 km/h.

Stimmrechtsausweis immer unterschreiben

Bitte beachten Sie, dass ab sofort der Stimmrechtsausweis bei Wahlen und Abstimmungen immer unterschrieben werden muss. Egal ob Sie vorzeitig, schriftlich oder an der Urne abstimmen, müssen Sie Ihren Stimmrechtsausweis unterschreiben, ansonst ihre Stimme ungültig ist.

Erneuerungswahlen 2010

Am Sonntag, 25. April 2010 finden die Erneuerungswahlen für die Gemeindebehörden statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang wird am 13. Juni 2010 durchgeführt. Die der Gemeinde bekannten Kandidaten werden auf einem Flugblatt veröffentlicht.

Liegenschaften

Die Planungsarbeiten für die Holzschnitzelfeuerung im Primarschulhaus Thalheim wurden aufgenommen. Der Gemeinderat hat Ingenieurarbeiten und Architekturarbeiten an Rolf Mäder, Schaffhausen, und an das Architekturbüro Herter, Fritschi, Ruosch, Hettlingen, vergeben.

Erinnerung für Pfingsten

Das Campieren an Pfingsten ist seit 2007 bewilligungspflichtig. Entsprechende Gesuche für das Campieren bieten wir auf unserer Homepage www.thalheim.ch an oder können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Es können keine Bewilligungen mehr vor Ort erteilt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.