Jugi: Gutes Wetter und noch bessere Leistungen

Anfangs September fand der Spiel- und Stafettentag auf der Sportanlage Deutweg statt. Wir starteten mit sieben Gruppen à sechs Kinder. Die Kinder absolvierten in Gruppen verschiedene Disziplinen (zum Beispiel Seilziehen, Seilspringen, Hindernislauf …) und zeigten ihr bestes Können!

Nur eine Woche später, am Sonntag 13. September fand das traditionelle Schlussturnen in der Turnhalle statt. Um 10.15 Uhr besammelten wir uns und starteten gleich mit dem gemeinsamen Einlaufen, weiter ging es mit dem Einzelwettkampf. Es starteten 48 Kinder von der ersten bis zur achten Klasse. Die jüngsten Mädchen starteten mit ihrer Bodenübung wobei die einen gerade gefordert wurden – sollten sie doch ihre Übung auswendig können – den einen gelang es besser, die anderen mussten etwas mehr überlegen bis sie ihre Elemente zusammen hatten. Es war sehr schön zum Zuschauen. Die anderen Gruppen starteten bei weiteren Posten wie Ballzielwurf, Weitsprung, Hindernislauf, Büchsenschiessen, etc.


Nachdem alle Disziplinen absolviert waren, begann das «Run and Bike». Es waren zwei Routen ausgesteckt. Eine kürzere für die jüngeren, eine etwas anspruchsvollere Strecke für die älteren Teilnehmer. Die Kinder bewältigten die Strecken super und kamen erschöpft zurück ins Ziel.


In der Zeit, in welcher die Kinder auf der Tour waren, machten die Leiter die Rangliste vom Einzelwettkampf, so dass kurz nach dem Eintreffen der letzten Läufer die Rangverkündigung statt fand.


Hier unsere Podestplätze:


Grosse Mädchen

1. Platz: Zoe Kübler
2. Platz: Stephanie Möckli
3. Platz: Sina Vögeli

Grosse Knaben

1. Platz: Adrian Büchi
2. Platz: Jihad Khalil
3. Platz: Silvan Graber

Kleine Mädchen

1. Platz: Melina Koller
2. Platz: Daniela Schneider
3. Platz: Jordyn Dugnay

Kleine Knaben

1. Platz: Adrian Schneider
2. Platz Livio Gratzer
3. Platz: Silvan Graber

Es war ein sehr schöner Tag und ein gelungener Wettkampfabschluss… und bald geht es auf unsere Mädchenriegen- und Jugireise.


Daniela Bär

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.