Alle Jahre wieder: Die Adventsfenster

Die Tage werden merklich kürzer, die Nächte länger, am Morgen liegt hie und da schon der Nebel auf Feldern und Wiesen. Zwar geniessen wir die warme September-Sonne und hoffen auf sonnige Herbsttage. Aber wir denken auch schon an die dunklere, kältere Vorweihnachtszeit. In der November-Nummer der Dorfposcht möchten wir gerne wieder 24 Adventsfenster präsentieren. Wir zählen also auf Sie, die Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner und hoffen, Sie machen mit bei unserm «Adventskalender». Vielleicht wagen Sie es zum ersten Mal ein Fenster zu gestalten, vielleicht gehören sie zu den Treuen, die «alle Jahre wieder» dabei sind. So oder so, wir freuen uns über alle die mitmachen.

Einzelpersonen, Familien, Gruppen, Schule, Kindergarten, Spielgruppe oder Verein, alle sind herzlich eingeladen.


Wer gerne ein Fenster gestaltet (es kann auch eine Türe, eine Nische oder ein Balkon sein, der geschmückt und beleuchtet wird), soll sich bitte möglichst rasch melden. Besonders, wenn ein spezieller Tag bevorzugt wird. Am Abend, an dem das Fenster zum ersten Mal beleuchtet wird, können Sie auch eine «offene Tür» anbieten und damit Freunde, Bekannte und Nachbarn, aber auch unbekannte Dorfbewohner einladen zu einem Besuch. Wir vermerken in diesem Fall auf unserm «Adventskalender» in der Dorfposcht hinter ihrem Namen «mit Kafitasse». Die offene Tür gilt, wo nicht anders vermerkt, ab ca. 19 Uhr. Falls sie einen Nachmittag oder andere Zeiten, zum Beispiel von 17 bis 20 Uhr bevorzugen, geben wir diese Zeiten an. Die offene Tür ist natürlich keine Bedingung, wir freuen uns über alle, die sich entschliessen mitzumachen und sich bei uns melden.


Sie tragen so dazu bei unser Dorf in der dunklen Jahreszeit einladend und freundlich zu erhellen. Schon jetzt herzlichen Dank an alle, die sich zum Mitmachen entschliessen.


Wer mitmachen möchte, soll sich bitte bis am 1. November melden bei:


Barbara Edelmann, Tel. 052 320 85 80, oder per E-Mail: barbara.edelmann@bluewin.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.