Bring- und Holtag

Der Dorfverein Thalheim/Gütighausen hatte vor Jahren die Idee; den Bewohnern der Gemeinde eine Möglichkeit zu bieten, ihre Haushalte zu entrümpeln. Sachen die nicht mehr gebraucht aber vielleicht ein anderer noch verwenden kann, auszutauschen. Die Gemeinde und die Kewy übernahmen die Kosten für die Mulden und deren Abtransport.

Die Kewy beteiligt sich nicht mehr an den Kosten, somit übernimmt das die Gemeinde.


Nun, es gibt immer mehr Menschen in der Gemeinde, somit auch mehr «Grümpel».


Es sollte darauf geachtet werden dass Sachen, die so kaputt sind, dass sie auch für einen «Bastler» nicht mehr zu gebrauchen sind, auf eigene Kosten entsorgt werden. Wenn jemand grosse Möbel oder sonst grosse Sachen zu entsorgen hat, sollte man sich erkundigen, ob man sie am Bring und Holtagt bringen kann. Dieser Anlass ist ein fester Bestandteil des Dorfvereins, man trifft sich, sitzt zusammen in der Festwirtschaft und es ist einfach gemütlich. So soll es auch in Zukunft sein, also helfen wir alle mit, vernünftig zu «entsorgen».


pr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.