Adventsfenster-Rückblick

Vom 1. bis zum 24. Dezember 2008 konnten, in Thalheim und Gütighausen auch dieses Jahr Adventsfenster bewundert werden. Leider nicht 24, aber immerhin 20 Adventsfenster wurden beleuchtet. Fast jeden Tag leuchtete an einem anderen Ort ein Fenster. Mit viel Fantasie und Liebe wurden zum Teil richtige Kunstwerke geschaffen und sicher auch von vielen Leuten bewundert.

Ich hoffe, dass auch von der Gelegenheit bei der «offenen Tür» Besuche zu machen, rege Gebrauch gemacht wurde und die «Anbieter» der «offenen Tür» ihre Kuchen nicht alle alleine essen mussten.

Vom Dorfverein bedanken wir uns herzlich bei allen, die mitgeholfen haben, den schönen Vorweihnachtsbrauch lebendig zu behalten.

Wir bedanken uns bei allen, die ein Fenster gestaltet haben, aber auch bei den Besucherinnen und Besuchern der «offenen Türen». Vielen Dank auch an Ingrid Lüthi, sie hat auch im 2008 die Organisation der Adventsfenster übernommen. Es braucht jedes Jahr wieder viele Telefonanrufe und Absprachen bis alles klappt und alle ihr Wunschdatum oder wenigstens ein auch noch passendes zugeteilt haben. Viel Zeit braucht es jeweils auch die «Lücken» im Adventskalender noch zu füllen. Dies ist letztes Jahr leider nicht ganz gelungen.

Sicher haben sich aber viele an den erleuchteten Fenstern gefreut, also nochmals: Herzlichen Dank.

Für den Dorfverein Thalheim/Gütighausen, Christine Jordi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.