Gute Resultate am Jugendsporttag

Nach der Fahnenweih war kurz schlafen angesagt und schon besammelten wir uns mit dem Velo um 6.45 Uhr in Gütighausen, um zusammen an den Juspotag zu fahren. Mit ein paar Unterbrechungen kamen wir schliesslich in Ossingen an. Zuerst begaben wir uns in die Garderobe, die aber eigentlich keine Garderobe war, sondern die Eingangshalle der Schule Ossingen. Als endlich alle knapp fünfzig Thalheimer Kinder bereit waren, konnte es losgehen – einlaufen – und die erste Disziplin begann schon. Um acht Uhr starteten wir mit Kugelstossen, danach folgten die Disziplinen Steinheben, Hochweitsprung, Weitsprung, 60- und 80-Meter-Lauf, Fitnessparcours, Zielwurf, Seilspringen, Barren und Bodenturnen. Den Morgen bestritten wir mit guten Leistungen.

Um 12 Uhr gab es pünktlich das Mittagessen. Es gab ein Sandwich und etwas zu trinken und als Dessert «Guetzli». Die Mädchen und Jungen hatten eine Stunde Pause, in dieser Pause gingen die meisten an den Süssigkeitenstand um etwas zu kaufen. Die Pause ging so schnell wie der Morgen vorbei. Um 13 Uhr ging es schon wieder los mit den Gruppenwettkämpfen.


Wir Leiter teilten die Gruppen je einem Leiter zu, denn jeder musste zu einer anderen Zeit an einem anderen Ort sein. Ab und zu konnten wir einer unseren Gruppen «fänen» wie sie spielten. Die Gruppenspiele waren Ringschnappball, Linienball und Zentralkorbball. Ganz am Schluss von den Spielen kamen dann die Stafetten.


Gegen 17 Uhr war die Rangverkündigung. Wir besammelten uns auf der grossen Wiese und stolz schwenkte Adrian Büchi unsere neue Fahne im Wind!


Wir erreichten gute Resultate, hier ein Auszug. Weitere Resultate finden sie unter www.altiker.ch


Mädchen


Kategorie A (22 Teilnehmer)
10. Platz: Müller Joy
15. Platz: Vögeli Anja


Kategorie B, unter den ersten 10 (68 Teilnehmer)
1. Platz Wägeli Michèle, Gratulation.


Kategorie C, unter den ersten 10 (105 Teilnehmer)
2. Platz Graber Sheila
4. Platz Schneider Charlotte


Kategorie D, unter den ersten 10 (119 Teilnehmer)
10. Platz Frei Tanja


Kategorie E, unter den ersten 10
2. Platz Koller Melina


Knaben


Kategorie F (34 Teilnehmer)
14. Platz Klöti Benjamin
17. Platz Keller Ramon


Kategorie G (46 Teilnehmer)
23. Platz Vögeli Jan


Kategorie H (65 Teilnehmer)
21. Platz Büchi Adrian


Kategorie I, unter den ersten 10 (94 Teilnehmer)
10. Platz Schneider Conradin


Kategorie K (52 Teilnehmer)
5. Platz Schleuss Luca
13. Platz Schneider Matthias


Bei den Spielen hatten wir ganz verschiedene Ränge, da jedes Spielfeld eine eigene Rangliste hatte. Bei den Stafetten starteten wir mit sechs Gruppen à acht Sprinter und erreichten zweimal den zweiten Platz und einmal den dritten Platz.


Nach der internen Rangverkündigung fuhren wir um 18 Uhr wieder gemeinsam nach Hause und in Gütighausen verabschiedeten wir uns.


Am anschliessenden Sonntag waren noch vier Mädchen in Dinhard am Juspotag. Dort führten sie ihre Gymnastik vor. Sie holten die Plätze 4, 12, 14 und 16. Der 4. Platz war mit 9.03 Punkten knapp hinter dem drittenPlatz mit 9.09 Punkten. Auch ihnen herzliche Gratulation.


Dieses Wochenende war für uns ein riesen Erfolg und zum Glück machte das Wetter mit. Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen weiterhin ganz viel Spass in der Mädchenriege und der Jugi.


Natascha Nievergelt

KategorienJugiSchlagwörter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.