Swiss Street Jazz Company in Gütighausen

Die «Theater Bü» aus Gütighausen ist es einmal mehr gelungen, eine sehr gute Musikgruppe nach Thalheim zu vermitteln. Dank der äusserst guten Beziehungen des Ehepaares Agnes Bühlmann und Roland Graff zur Schweizer Show Business Szene, bringen die Beiden immer wieder Künstler von Format ins Weinland. Am 15. Juni werden die Vollblutmusiker der «Swiss Street Jazz Company» mit einer Jazz Matinee im Restaurant Winkelstube für Stimmung sorgen. Mit den besten Kompositionen der Sparten New Orleans Jazz, Blues und Dixieland wird die zehn Mann starke Formation dafür sorgen, dass das Publikum in Fahrt kommen wird.

Mit Trompeten, Posaunen, Klarinetten, Saxophonen sowie je einer Pauke und einer Trommel wollen die talentierten Musiker eine Show vom Stapel lassen, die man im Weinland nicht so schnell vergessen wird. Einen besonderen Genuss verspricht der talentierte Philipp Rellstab, der mit seinem Susaphon den Bass übernimmt. Der begnadete Musiker hat in Insiderkreisen einen sehr guten Namen. Mit seiner imposanten Erscheinung ist er für das wie geschaffen. Wie der Musikant, so versteht es auch sein Instrument, nicht nur durch die äussere Erscheinung, Grösse zu zeigen. Mit einer meisterhaften Technik und einem feinen musikalischen Gehör, versteht es der talentierte Künstler ausgezeichnet die Besonderheiten dieses Instrumentes zur Geltung zu bringen. Die mit viel Gefühl vorgetragenen Soli begeistern das Publikum immer wieder aufs Neue. Aber auch die übrigen Bandmitglieder beherrschen ihre Instrumente und verstehen es, selbst dem verwöhntesten Publikum Begeisterungsstürme zu entlocken. Wer schon einmal Roli Graff erlebt hat, wie er auf seiner Basler Trommel ein Schlagzeugsolo hinlegt, der wird am 15. Juni in der Winkelstube zu Thalheim, geradezu auf die Einsätze des Gütighausers warten.


Die Swiss Street Jazz Company (SSJC) ist ein Haufen angefressener Musiker, die den Plausch haben die Möglichkeiten der Jazz Musik auszuleben. So richtig aus dem Bauch heraus, das zu spielen, wie es das Gefühl gerade möchte. Wer bei der SSJC Musik dabei sein kann, der ist auf den Instrumenten, die er spielt ein Könner. Die Mitglieder dieser Gruppe sind deshalb in der Lage, ohne viele gemeinsame Proben, zusammen Musik zu machen, die beim Publikum ankommt. Jeder spielt und probt mit einer anderen Formation. Für besondere Anlässe kommen sie zusammen und verstehen sich sofort. Doch für das St. Galler Jazz-Festival «New Orleans meets St. Gallen«, wo sie am 3. Juli auftreten, wollen sie sich vorher nochmals treffen. So werden sie am Sonntag, 15. Juni ab 11.15 Uhr bis ca. 14.30 Uhr in der Thalheimer «Winkelstube» zu sehen und zu hören sein. Je nach Wetterlage spielen sie draussen, in der idyllischen Gartenwirtschaft, oder in der heimeligen Bauernstube. Die Wirtin, Elsbeth Helfer, wird dafür sorgen, dass auch Gaumen und Magen nicht zu kurz kommen werden.


jro

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.