Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauvorhaben bewilligt:

  • Marc Edelmann, Schützenmur 5, Thalheim: Verlängerung des Vordaches beim ehemaligen Schlachtlokal Thalheim, Thurtalstrasse 25, Kat.-Nr. 348, Vers.-Nr. 189 (Kernzone)
  • Volg Konsumwaren AG, Winterthur: Anbringung einer neuen Volg-Leuchtschrift und Leuchtkasten beim Volg Gütighausen, Kat.-Nr. 76, Vers.-Nr. 337 (Kernzone)

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

  • Kredit über 7200 Franken für Anschaffung eines Lohnprogramms für die Gemeindeverwaltung
  • Kreditabrechnung über 4203.95 Franken für die Flurwegsanierung «Unterbächi»
  • Kreditabrechnung über 7849.15 Franken für die Sanierung des Weges vom Parkplatz zum Pausenplatz beim Schulhaus Thalheim
  • Baukredit über 49’950 Franken für die Erstellung eines zusätzlichen Daches (Pausenhalle) an der Südseite der Turnhalle.
  • Kredit über 8000 Franken für die Sanierung und Ausbau des «Cholewägli» in Thalheim (Fussweg vom Bahnhof ins Oberdorf)

Das Gemeindeamt des Kantons Zürich führte am 13. Dezember 2007 bei der Gemeindegutsverwaltung eine Revision der Kassen- und Buchführung durch. Der Bericht gibt zu keinen besondern Bemerkungen Anlass und bescheinigt eine genaue und exakte Buchführung.

Jahresrechnung 2007

Die Finanzverwaltung hat dem Gemeinderat die provisorische Jahresrechnung 2007 vorgelegt. Die (provisorische) Jahresrechnung 2007 schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 1012.40 Franken ab. Im Voranschlag 2007 wurde noch mit einem Rückschlag von 301’000 Franken gerechnet. Die Jahresrechnung schliesst somit um rund 300’000 Franken besser ab als erwartet. Es wurden Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen von 801’037.05 Franken vorgenommen. Insgesamt wurden Investitionen über 861’165.55 Fanken getätigt. Die erwarteten Grundstückgewinnsteuereinnahmen konnten deutlich übertroffen werden. Es wurden rund 65’000 Franken mehr eingenommen als erwartet. Sowohl die Wasserversorgung und die Abfallbeseitigung arbeiten kostendeckend. Es konnten sogar in beiden Bereichen Überschüsse erwirtschaftet werden, die in den kommenden Jahren für allfällige Defizite verwendet werden können. Im Bereich Abwasser mussten wie erwartet wegen der Erneuerung der Kläranlage in Gütighausen, die Reserven angebraucht werden. Das Eigenkapital vermindert sich durch den Aufwandüberschuss von 5’178’143.80 auf 5’177’131.40 Franken

Gemeindeversammlungstermine 2008

Der Gemeinderat hat die Gemeindeversammlungstermine für 2008 festgelegt. Diese finden wie im letzten Jahr jeweils am Donnerstag statt. Die Rechnungsgemeindeversammlung wurde auf Donnerstag, 5. Juni 2008 und die Budgetgemeindeversammlung auf Donnerstag, 11. Dezember 2008 festgesetzt.

Gemeindeversammlung vom 13. März 2008

An der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 13. März 2008 wurden folgende Geschäfte behandelt und nachstehende Beschlüsse gefasst:


Politische Gemeinde:

  • Genehmigung Baukredit über 256’000 Franken für den Neubau einer Entsorgungs- und Schnitzelhalle beim Werkgebäude Thalheim
  • Genehmigung Kaufvertrag über 1’000’000 Franken für den Kauf der Liegenschaft «altes Notarenhaus», Oberstammheim

Veranstaltungskalender auf thalheim.ch

Auf der Internetseite der Gemeinde wurde neu ein Online-Veranstaltungskalender eingerichtet. Die Vereine und Behörden haben Zugriff auf diesen Kalender so dass immer die aktuellsten Veranstaltungen der Gemeinde abrufbar sind. Den Veranstaltungskalender finden Sie auf www.thalheim.ch.

Gemeindepersonal

Am 1. März 2008 feierte Sandra Weber ihr 10-jähriges Dienstjubiläum auf der Gemeindeverwaltung. Der Gemeinderat freut sich über dieses Jubiläum und gratuliert Sandra Weber dazu recht herzlich. Sandra Weber wird von der Bevölkerung sehr geschätzt und es ist wichtig für die Gemeinde, eine so freundliche Mitarbeiterin an der Schaltzentrale der Verwaltung zu haben.

Altpapiersammlung: Keine Papiersäcke

Unser Abnehmer für das Altpapier akzeptiert keine Papiersäcke mehr. Wir bitten Sie, das Altpapier jeweils gebündelt und mit einer Schnur versehen, bereit zu stellen. Nicht benötigte Altpapiersäcke können der Kartonsammlung mitgegeben werden. Die Kartonabfälle sind auch gebündelt und mit Schnur versehen, bereit zu stellen. Die Vereine und die Verwaltung dankt Ihnen für Ihre Mitarbeit.

Abstimmung und Wahlen

Bitte beachten sie bei den Abstimmungen, dass Personen die nicht persönlich an der Urne erscheinen, den Stimmrechtsausweis unterschreiben müssen. Es kommt immer wieder vor, dass deshalb Personen wieder nach Hause geschickt werden müssen, um den Stimmrechtsausweis noch unterschreiben zu lassen. Am einfachsten unterschreiben sie einfach generell den Stimmrechtsausweis, so stehen sie immer auf der sicheren Seite.


Für die Ersatzwahl eines Mitgliedes der Primarschulpflege (Gaby Möckli) hat der Gemeinderat die entsprechende Anordnung getroffen. Sollte es zu einer Urnenwahl kommen, findet diese am 1. Juni 2008 statt.

Erinnerung für Pfingsten

Das Campieren an Pfingsten ist ab 2007 bewilligungspflichtig. Entsprechende Gesuche für das Campieren bieten wir auf unserer Homepage www.thalheim.ch an oder können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Liegenschaften

Das Büro im Dachgeschoss des Gemeindehauses konnte per 1. März 2008 vermietet werden. Der Gemeinderat begrüsst Daniel Rohrer aus Münchwilen in unserer Gemeinde, der ein Büro für Vermögensverwaltung und Treuhand im Gemeindehaus betreiben wird.


Das Feuerwehrlokal in Gütighausen wurde am 9. Januar 2008 nun definitiv aufgehoben. Ob das Gebäude verkauft oder vermietet werden soll, entscheidet der Gemeinderat an einer der kommenden Sitzungen.


Auf Grund der gestiegenen Kosten für Wasser, Abwasser und Heizöl hat der Gemeinderat bei allen Liegenschaften die Nebenkosten per 1. Juli 2008 angepasst und musste diese teilweise erhöhen.


Der Gemeinderat hat sich grundsätzlich für den Verkauf des alten Gemeindehauses ausgesprochen. Die Mieter der Liegenschaft wurden bereits über die Verkaufsabsicht informiert. Der Gemeinderat hatte bereits im Jahre 2001 die Liegenschaft in Stockwerkeigentum aufgeteilt, so dass die einzelnen Teile der Liegenschaft separat verkauft werden können. Ebenfalls soll die Baulandparzelle, die sich hinter der Liegenschaft befindet, zum Verkauf ausgeschrieben werden. Mit diesem Verkauf möchte der Gemeinderat das Fremdkapital der Politischen Gemeinde verringern und somit die Zinsbelastung verkleinern. Der Gemeindepräsident führt zur Zeit mit den einzelnen Mietern Gespräche über die Zukunftsabsichten. Die Ergebnisse dieser Gespräche sind danach Grundlage für das weitere Vorgehen. Einem allfälligen Verkauf der einzelnen Objekten muss jedoch auch noch die Gemeindeversammlung zustimmen.

Wasserversorgung

Für den Unterhalt der Hydranten im Jahre 2007 hat die Gebäudeversicherung den Staatsbeitrag über 3735 Franken ausgerichtet.


Bei der Sanierung des Reservoirs in Gütighausen wurde nach der Leerung des Reservoirs festgestellt, dass der Konstruktionsbeton undicht ist und eine geringe Festigkeit aufweist. Das Reservoir wurde in der Folge vom Diagnostik Center der Sika Schweiz AG untersucht. Diese stellte fest, dass das Reservoir nicht innenseitig genügend abgedichtet werden kann. Es wurde somit vorgeschlagen, dass der Boden überbetoniert wird. Das Baugeschäft Bachmann + Mettler AG, Ossingen, offeriert diese Sanierungsarbeiten zum Betrag von 13’992.20 Franken. Diese Kosten müssen gemäss Zweckverbandsvertrag der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Feldi von der Gemeinde Thalheim getragen werden.

Mahlzeitendienst

Das Alterszentrum Geeren in Seuzach erhöht die Preise für den Mahlzeitendienst auf 1. April 2008 auf 13 Franken und hat bereits eine weitere Erhöhung der Preise auf 1. Oktober 2008 auf 14 Franken pro Mahlzeit bekannt gegeben. Diese Erhöhung hat zur Folge, dass auch die Preise für die Kunden auf den gleichen Zeitpunkt erhöht werden müssen. Für eine Mahlzeit inkl. Heimlieferung wird somit ab 1. April 2008 21 Franken und auf den 1. Oktober 2008 22 Franken verrechnet.

Kanalisation / Kläranlage

Der Gemeinderat hat das überarbeitete Generelle Entwässerungsprojekt (GEP) genehmigt. Das GEP erfasst und beschreibt sämtliche Abwasserleitungen in unserer Gemeinde. Im Bericht werden die Zustände der Leitungen aufgenommen und Vorschläge für Verbesserungen und Ausbauten im Abwasserbereich gemacht. Die geschätzten Investitionen in diesem Bereich werden bis ins Jahr 2019 auf 1’360’000 Franken geschätzt. Das GEP muss jetzt noch vom kantonalen Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) genehmigt werden.

Forstwesen

Der Gemeinderat Andelfingen hat den Vertrag mit unserer Gemeinde betreffend Übernahme der Försteraufgaben auf 31. Dezember 2008 gekündigt. Nachdem der Stellvertreter von unserem Gemeindearbeiter (Otto Ettlin) gekündigt hatte, musste für die Holzereiarbeiten eine neue Lösung gesucht werden (siehe Dorfposcht Januar 2008). Nachdem der Auftrag nicht an die Gemeinde Andelfingen erteilt wurde, befürchtet der Gemeinderat Andelfingen, dass nicht zu bewältigende Mehrarbeiten auf den Förster Peter Bänteli zukommen. Dies hat den Gemeinderat Andelfingen veranlasst den Vertrag zu kündigen. Der Gemeinderat Thalheim bedauert diesen Entscheid. Er ist jetzt damit beschäftigt, einen Ersatz für unseren langjährigen, kompetenten und zuverlässigen Förster zu finden.

Strasse im Boll und im Hofacker

Der Gemeinderat hat die Kreditabrechnung über 27’740.85 Franken für die Strassensanierung «im Boll» und «im Hofacker» genehmigt. Der Ausbau der Flurstrasse wurde notwendig, weil diese Strassen immer wieder ausschwemmten und dadurch zu Beanstandungen führten. Mit dem jetzigen Ausbau konnte eine gute Gesamtlösung für diese Strassen gefunden werden. Die Grundeigentümer mussten sich an den Kosten für diesen Ausbau auch beteiligen. Unter Anrechnung dieser Kostenbeiträge hat sich die Politische Gemeinde mit 17’840.85 Franken an diesem Ausbau beteiligt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.