Antworten am Energietag

Energie hat sich in den letzten Jahren massiv verteuert. Allein in den vergangenen Monaten erfolgte ein enormer Preisschub.

Angesagt ist jetzt und in Zukunft zweifellos ein sparsamer Umgang und ganz bestimmt auch die vermehrte Nutzung von erneuerbaren Energien.


Die Arbeitsgruppe Lignum Weinland (Leitung Förster P. Ulrich, Ossingen) setzt sich gemäss ihrem Auftrag für die vermehrte Verwendung von einheimischem Holz ein. Der Nutzung des Holzes als Energieträger kommt in unserer ländlichen Gegend besondere Bedeutung zu. Sinnvoll sind aber auch Kombinationen mit anderen Energiequellen und bauliche Massnahmen mit dem Ziel der Energieeinsparung.


Genau zu dieser Entwicklung will der Energietag Antworten geben. Er bietet Ihnen vielfältige Informationsmöglichkeiten. Es werden Fachreferate zu Energiesanierung, Feinstaub und Einsatz von erneuerbaren Energien angeboten. Ausserdem können Sie mit verschiedenen Fachleuten und Vertretern der Holzheizungs- und Solarbranche in Kontakt treten.


Der Anlass findet von 10–16 Uhr auf dem Areal von Werkgebäude und Feuerwehr in Ossingen statt, am östlichen Dorfausgang Richtung Oberneunforn. Die Organisatoren freuen sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Selbstverständlich können Sie sich in der vom Turnverein Ossingen geführten Festwirtschaft jederzeit aufs Beste verpflegen lassen. Weitere Einzelheiten werden Sie termingerecht der erscheinenden Werbung entnehmen können.


Wir unterstützen diesen Anlass und freuen uns über eine rege Teilnahme auch aus Thalheim.


Peter Bänteli Förster
Erich Oberholzer, Kreisförster.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.