Ausflug in den Zooh!

Schon Jahre ist es her, seit ich das letzte Mal im Zoo war. Daher fand ich die Idee, mit dem Dorfverein zusammen einen Sonntag im Zürcher Zoo zu verbringen, super.

Am Eingang erwartete uns Frau Richard, die mit uns eine Führung durch einen Teil des Zoos machte. Es war sehr Interessant, da Frau Richard eine äussert kompetente Führerin war. Als Naturwissenschafterin weiss sie viel über die verschiedenen Tierarten zu berichten.


Auf Wunsch der Kinder besuchten wir zuerst die Flamingos, im so genannten Exotarium erfuhren wir etwas über die Krokodile, danach ging es zu den Zebras.


Vor allem hat mich sehr beeindruckt dass im Zürcher Zoo sehr auf artgerechte Tierhaltung geachtet wird, so gut es eben die Umstände zulassen. Zum Beispiel das Brillenbärengehege ist sehr aufwändig umgebaut worden. Aber auch andere Gehege hat man neu gebaut und es wird immer wieder neues dazukommen. Obwohl der Zoo bis zu 70% selbsttragend ist, sind sie immer wieder froh über spenden.


Nach der einstündigen Führung gingen wir zum gemeinsamen Mittagessen ins Restaurant «Altes Klösterli». Das Essen war ausgezeichnet und die Bedienung sehr aufmerksam und freundlich, auch mit kleineren Kindern ist man da willkommen. Danach blieb uns noch genügend Zeit den Zoo auf eigene Faust zu erkunden. Nach einem interessanten, lehrreichen und doch gemütlichen Tag traten wir gemeinsam den Heimweg an.


Ein herzliches Dankeschön an Ramona Rieser und Ingrid Lüthi für die Organisation.


pr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.