Meitliriege und Jugi am Juspotag

Am 12. Mai machten wir uns frühmorgens mit dem Velo auf den Weg nach Altikon. Nachdem wir einen Platz für uns gefunden hatten, zogen sich die Kinder ihre Tenues an und einige Leiter machten sich auf den Weg um die Turnenden zu melden. Danach ging es noch etwas müde auf den Beinen zum Einlaufen.

Schon bald war Wettkampfbeginn. Thalheim startete mit 44 Turnerinnen und Turnern und alle hatten sehr grosse Erwartungen. Am Morgen absolvierten die Kinder verschiedene Disziplinen wie Hochweitsprung, Barren, Boden, 80 Meter, Weitsprung, Seilspringen, usw. In der Disziplin Steinheben gab es für alle die Bestnote zehn!


Zum Mittagessen gab es Wienerli mit Brot, Äpfel und verschiedenes zu Trinken.


Danach wurden die Gruppen für die verschiedenen Spiele und die Stafetten am Nachmittag eingeteilt, bei denen wir auf viele Fans zählen konnten. Hier hiess auf den meisten Plätzen der Platzsieger Thalheim – Super! Anschliessend an die Spiele gab es die Pendelstafette, wo sich jede Kategorie eine Auszeichnung holte.


Die Rangverkündigung wurde nach den Stafetten freudig erwartet. Wie im letzten Jahr wurde auch dieses Jahr Thalheim wohl am meisten aufgerufen. Bravo! Mit sechs Medaillen und 29 Auszeichnungen in den Einzelwettkämpfen sowie acht Platzsiegen und diversen Auszeichnungen in den Spielen und Stafetten machten wir uns bald danach auf den Heimweg. Zum Glück spielte auch das Wetter den ganzen Tag mit, was uns allen sehr entgegen kam. Für alle war es in jeder Hinsicht ein sehr erfreulicher Tag. Die zahlreichen Turnstunden haben sich gelohnt, die Leiter sind stolz auf die guten Leistungen.


Anna Tischhauser und Remo Meier

Medaillen

Mädchen Kat. C: Mädchen Kat. D:
1. Michèle Wägeli 40.00
Bestmögliche Punktzahl!
3. Sina Vögeli 39.10
Knaben Kat. F: Knaben Kat. G:
2. Ramon Keller 37.55 2. Marc Wägeli 38.80
3. Emanuel Vogt 37.50  
Knaben Kat H:  
3. Adrian Büechi 37.75  
KategorienJugiSchlagwörter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.