Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauprojekte genehmigt:

  • Milazim Asani, Mitteldorfstrasse 7, Gütighausen: Revision der Baubewilligung vom 18. Dezember 2006 für Gebäude Assek.-Nr. 450, Kat.-Nr. 17 (Kernzone)
  • Emil Frei-Hängärtner, Thurtalstrasse 22, Thalheim: Neubau eines Wagenschopfs bei Gebäude Assek.-Nr. 190, Kat.-Nr. 339 (Landwirtschaftszone)
  • Robert Baumann, Brunnenwiesstr. 2, Berg-Dägerlen: Einbau von Dachfenstern und Fenstertüre bei Gebäude Assek.-Nr. 510, Kat.-Nr. 417, Sonnenberg (Landwirtschaftszone)
  • René Hild, Dätwilerstr. 12, Gütighausen: Neubau eines Gartenhauses bei Gebäude Assek.-Nr. 621, Kat.-Nr. 1031 (Kernzone)
  • Walter Rüegsegger, Im Husammann 6, Thalheim: Vergrösserung des Pergoladaches und Erweiterung des Geräteschuppens bei Gebäude Assek.-Nr. 589, Kat.-Nr. 924 (Zone W2)
  • Emil Frei-Müller, Thurtalstr. 31, Thalheim: Einbau einer Schleppgaube bei Gebäude Assek.-Nr. 195, Kat.-Nr. 346 (Kernzone)

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

  • Kreditabrechnung über 58’823.65 Franken für die Erneuerung der Gemeindesoftwarelösung bei der Dialog Verwaltungs AG
  • Bauabrechnung über 137’363.10 Franken für die Büro- und Eingangsneugestaltung des Alters- und Pflegeheim Stammertal
  • Kredit über 9000 Franken aus dem Fonds für gemeinnützige und kulturelle Zwecke für die Materialkosten für neue Kulissen für den Turnverein Thalheim
  • Kredit über 11’000 Franken für die Sanierung von diversen Drainagen
  • Das Gemeindeamt des Kantons Zürich führte am 15. März 2007 bei der Gemeindegutsverwaltung eine Sachbereichsrevision im Steuerbereich durch. Der Bericht gibt zu keinen besondern Bemerkungen Anlass und bescheinigt eine gute Führung des Steueramtes.

Bauland Luegi

Der Gemeinderat hat die ersten beiden Kaufverträge für zwei Baulandparzellen in der Luegi genehmigt. Am 26. April fand die notarielle Eigentumsübertragung statt Sowohl Barbara und Michael Schildknecht, Schwerzenbach als auch Fabian Althaus, Effretikon, beabsichtigen in diesem Jahr noch ihr Einfamilienhaus in der Luegi zu erstellen. Der Verkauf über 991m2 bzw. 871 m² erfolgte gemäss Gemeindeversammlungsbeschluss zu einem Quadratmeterpreis von 280 Franken.

Abfallverordnung

Der Gemeinderat hat zu Handen der Rechnungsprüfungskommission und der Gemeindeversammlung eine neue Abfallverordnung verabschiedet. Durch diverse neue gesetzliche Bestimmungen sollten die Gemeinden eine neue Abfallverordnung erlassen. Die Baudirektion hat zu diesem Zweck eine Muster-Abfallverordnung erstellt. Die vorliegende neue Abfallverordnung der Gemeinde Thalheim stützt sich weitgehenst auf diese neue Verordnung. Die neue Verordnung wurde in vielen Punkten präzisiert, so dass weniger Missverständnisse auftreten sollten. Die neue Verordnung wird der Gemeindeversammlung vom 7. Juni 2007 zur Genehmigung vorgelegt.

Verschiebung Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr von Mittwoch, 1. August 2007 wird am Donnerstag, 2. August 2007 nachgeholt. Bitte die Abfallsäcke bis 07 Uhr bereit stellen. Danke.

Absage der Jungbürgerfeier

Leider musste der Gemeinderat die in diesem Jahr geplante Jungbürgerfeier absagen. Von den 14 angeschriebenen Jungbürger/innen hatten lediglich vier ein Interesse an der Teilnahme. Der Gemeinderat bedauert diese Absage. Die Durchführung der Jungbürgerfeier wäre mit so wenigen Teilnehmer/innen nicht in einem vernünftigen Verhältnis zum Aufwand gestanden.

Gemeindeversammlung vom 7. Juni 2007

Am Donnerstag, 7. Juni 2007 werden voraussichtlich folgende Geschäfte für die Politische Gemeinde behandelt:

  • Genehmigung der Jahresrechnung 2006 der Einheitsgemeinde
  • Genehmigung der neuen Abfallverordnung
  • Genehmigung der neuen Friedhofverordnung

Erinnerung an Nachtparkgebühren

Wer in Thalheim sein Fahrzeug regelmässig über Nacht auf öffentlichem Grund abstellt, hat eine Nachtparkgebühr zu entrichten. Fahrzeughalter, die den öffentlichen Grund für diesen Zweck benutzen, haben sich bei der Gemeindeverwaltung zu melden.

Zürcher Kantonalbank – Gewinnausschüttung an Gemeinden

Das Gesetz über die Zürcher Kantonalbank vom 28. September 1997 sieht vor, dass neben dem Kanton auch die politischen Gemeinden am Reingewinn der Bank partizipieren und zwar steht den Gemeinden ein Drittel der Gesamtausschüttung im Verhältnis zur Einwohnerzahl zu. Die Wohnbevölkerung umfasste im Kanton Zürich Ende des letzten Jahres 1’274’384 Personen, wovon 734 in unserer Gemeinde ihren Wohnsitz hatten. Die Gemeinden profitieren ein weiteres mal vom ausgezeichneten Geschäftsergebnis der ZKB. Unsere Gemeinde erhält einen Gewinnanteil von 54’716.65 Franken (2006 36’455.60 Franken).

Mahlzeitendienst

Der Mahlzeitendienst wurde neu organisiert. Die Mahlzeiten werden neu im Alterszentrum Geeren in Seuzach bezogen. Damit die Mahlzeiten warm bei den Kunden ankommen, hat der Gemeinderat die Anschaffung für ein Transportsystem der Mahlzeiten (2300 Franken) bewilligt.

Den Kunden werden pro Menu 12 Franken plus die Wegpauschale von 8 Franken verrechnet. Anmeldungen für den Mahlzeitendienst nimmt die Ortsvertreterin der Pro Senectute, Brigitte Wettstein, Tel. 052 338 10 20, entgegen.

Kantonsratswahlen 2007

Die SVP bleibt klar die Partei mit dem höchsten Wähleranteil in unserer Gemeinde. Die Kantonsratswahlen vom 15. April 2007 ergeben, bei einer Wahlbeteiligung von 31.7 % folgende Wähleranteile (in Klammern Veränderung zur Wahl 2003 in Prozent):

SVP 60.7%   (-1.5)
SP 6.1% (-6.7)
FDP 12.0% (+1.6)
Grüne    8.4% (-2.4)
CVP 1.4% (+0.6)
EVP 3.1% (+1.3)
EDU 2.0% (+0.8)
SD 1.4% (+1.4)
AL 0.5% (+0.5%)
glp 4.4% (+4.4)

Geschwindigkeitskontrolle

Am 22. Februar 2007 führte die Kantonspolizei eine Geschwindigkeitskontrolle in Gütighausen an der Thurtalstrasse durch. Von den insgesamt 174 gemessenen Fahrzeugen, haben 28 Fahrzeuge die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 80 km/h.

Gewerbeverzeichnis

Im Internet unter www.thalheim.ch können Firmen einen Gewerbeeintrag vornehmen. Das Antragsformular für einen Eintrag finden Interessenten auf unserer Gewerbeseite.

Wasserqualität

Die aktuellen Daten unserer Wasserversorgung und der Wasserqualität unserer Gemeinde können im Internet unter www.wasserqualitaet.ch abgerufen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.