Theater des Kantons Zürich

«Pension Schöller» hiess dieses Jahr das Theater, dass vom Theater des Kantons Zürich in Thalheim aufgeführt wurde. In der Geschichte geht es um den älteren Onkel Klapproth der einen sehr sonderbaren Wunsch äussert. Nämlich einmal in einer Heilanstalt zu wohnen. Sein Neffe schickt ihn aber statt in eine Heilanstalt, in die Pension Schöller, eine ganz normale Pension. Das lustige daran ist, dass er gar nicht merkt, dass er in einer ganz normalen Pension ist.

Zwischendurch gab es eine kleine Pause, es gab diverse Sachen um den Durst zu löschen und kleine Sandwiches zum essen, serviert vom Dorfverein Thalheim-Gütighausen.

Das Publikum hat sich sehr amüsiert und sehr viel gelacht, und zum Schluss bekamen die Schauspieler für ihre glanzvolle Leistung einen kräftigen Applaus

Dieser Anlass wurde unter dem Patronat der Gemeinde und unter der Mithilfe des Dorfvereins organisiert.

rr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.