In eigener Sache 1: Neuzuzüger

Und schon wieder gibt es Wechsel im Redaktionsteam. Manuela und Andreas Keller sind ins Welschland gezogen. Für ihre leider nur kurze Mitarbeit in unserem Kreis, danken wir ganz herzlich und wünschen einen guten Start am neuen Ort. Vielleicht kommt hie und da ein Beitrag von ennet dem Röschtigraben…

Zum Glück haben sie ihren Nachbarn in Gütighausen so begeistert von der Arbeit an der Dorfposcht erzählt, dass diese sich spontan bereit erklärten, bei uns mitzumachen. Wir begrüssen Sandra und Peter Braunwalder herzlich in unserm Team und hoffen auf viele gute neue Ideen und eine erfreuliche Zusammenarbeit.

Besonders freuen wir uns auch, dass die fünzehnjährige Ramona Rieser nun regelmässig in der Dorfposcht mitarbeiten wird, nachdem sie bis jetzt hin und wieder etwas geschrieben hat.

Wir haben nun ein recht grosses Altersspektrum in unserer Gruppe und hoffen, so für möglichtst viele Leser immer wieder interessante Themen anzusprechen.

Natürlich freut es uns immer besonders, aus dem Leserkreis Beträge zu erhalten, seien dies Berichte, Leserbriefe, Ausschreibungen, etwas für die Fundgrube etc., wir können so die Zeitung bunt und vielseitig gestalten.

cjo

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.