Exkursion Planetenweg

Die fünfte und sechste Klasse fuhr am Dienstag, 8. April 2003, mit dem Auto von Thalheim nach Kreuzlingen-Bernrain.

In Kreuzlingen-Bernrain stiegen die Schüler in den Zug «Thurbo» (Thurtal/Bodensee) um und tuckerten etwa zehn Minuten bis Siegershausen.

Von dort lief die Gruppe den ganzen Planetenweg ab. Er ist sechs Kilometer lang und führt von Pluto an allen Planeten vorbei, bis zur Sonne (ein Meter zu Fuss entsprechen in Wirklichkeit 1’000’000 Kilometer).

Bei Jupiter haben die Schüler eine viertelstündige Pause eingelegt. Danach wanderten die Thalheimer-Kids zum Bahnhof Bernrain zurück.

Mit den Autos gings zur Pizzeria Hörnli. Dort assen die Kinder verschiedene Pizzas. Weil der Kellner die Rechnung zu spät brachte, kamen die Thalheimer zehn Minuten zu spät ins Planetarium, und die Gruppe verpasste die Einführung.

Als Herr Wiesmann sie in die Halle liess, begann bereits der Hauptteil der Show. Nach der Vorführung verliess die andere Gruppe die Halle.

Doch die Schüler von Thalheim durften die Einführung, die sie verpasst hatten, noch sehen.

Danach ging es zum Teleskop, welches in der Sternwarte steht. Weil der Himmel bedeckt war, sah die Klasse leider nur den Mond. Nach dem Teleskop gings auch schon nach Hause.

Emanuel & Sandro

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.