Kirche

Stimmen zum Thema Krieg

«…Krieg! Immer, wenn dieses Wort ausgesprochen wird, sinken wir durch einen dunklen Schacht um Tausende von Jahren zurück in die Steinzeit, in die Vormenschlichkeit. Wir müssen nur sagen: «Krieg!» – und dann hören alle Regeln des zivilen Zusammenlebens auf. Alles, was uns normalerweise verboten ist, kann dann zur Pflicht gemacht werden: Zerstörung, Massaker, Ausrottung von Menschen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, Grausamkeiten aller Art, jede Form der Schadenzufügung wird zur Pflicht, sobald das Wort Krieg fällt. Es kommt zur Zweiteilung der Menschen in die Guten und die Bösen, in die Richtigen und die Falschen; jenseits der Frontlinien hat man die Unmenschen, die Gegenmenschen, die Teufel…» (aus: Wie zu leben wäre, Herder)

Eugen Drewermann, Theologe,
Schriftsteller, Psychotherapeut

«Als der Krieg aus war, kam der Soldat nach Haus. Aber er hatte kein Brot. Da sah er einen, der hatte Brot. Den schlug er tot.

Du darfst doch keinen totschlagen, sagte der Richter. Warum nicht, fragte der Soldat.»

Wolfgang Borchert,
aus: Lesebuchgeschichten, Rohwolt

«…Stecke dein Schwert ein! Denn alle, die zum Schwert greifen, werden durch das Schwert umkommen.»

Jesus von Nazareth,
in: Matthäusevangelium Kp. 26, 52


Veranstaltungen

Indianer in Costa Rica

Ein Vortrag in Thalheim über ein «Überleben am Rand der Gesellschaft»

Freitag, 28. März, 20 Uhr,
Chileträff Thalheim

Kornelia und Matthias Steudler-Bach arbeiten als Werkmissionare im Auftrag von «Licht in Lateinamerika» (LiL) in Costa Rica. Ihr Auftrag ist es, die in Reservaten lebenden Indianer auf geistlicher und materieller Ebene zu fördern. Die Indianer werden im christlichen Glauben anhand der Bibel unterrichtet und haben die Möglichkeit, praktische Kurse in Land- und Forstwirtschaft, Holz- und Metallbearbeitung auf der Missionsstation von LiL zu besuchen.


Mittagstisch

Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit benützen, mit andern zusammen auswärts zu essen.

Freitag, 28. März, 12 Uhr, Restaurant Thurtal, 052 336 11 72
Freitag, 25. April, 12.15 Uhr Alterszentrum Geeren, Seuzach
Anmeldung bitte bis 23. April bei B. Wettstein, 052 338 10 20 oder F. Mathis, 052 336 12 07.

30. Mai, 12 Uhr, Restaurant Brückenwaage
Anmeldung bei B. Wettstein/F. Mathis

Danke für rechtzeitige Anmeldung!


Gospelsingen mit Ruedi Keller

Für alle, die gerne aus Freude und unverbindlich Gospellieder singen wollen. Die nächsten Abende finden an folgenden Montagen statt:

5. und 26. Mai, 30. Juni
jeweils 20 bis 21.30 Uhr im Begegnungsraum Altikon.

Weitere Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Besonders Männerstimmen sind gesucht! Gerne erhalten sie Auskunft im Pfarramt bei Daniel Morand.


Geschichte und Arbeit der Schweizerischen Bibelgesellschaft

Vortragsabend mit Pfr. Urs Joerg, Generalsekretär

Montag, 31. März, 20 Uhr, Chileträff Thalheim

In Wort und Bild wird Herr Joerg zeigen, wie die Bibelgesellschaft entstanden und gewachsen ist und welches konkret ihre Arbeit und ihr Ziel ist.


Stadtführung in Zürich

unter der bewährten Leitung von Frau Evelyne Marti.

Dienstag, 1. April, 13.20 Uhr, Bahnhof Thalheim (kein Aprilscherz!)

Billette bitte selber lösen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Wir beginnen mit der Führung im Hauptbahnhof. Geplant sind ein Besuch bei der Polizeihauptwache, wo uns die Fresken von Giacometti gezeigt werden. In der Predigerkirche schauen wir uns den Wandteppich an, der von Frauen in 3600 Stunden Fronarbeit hergestellt wurde. Im Untergeschoss der Zentralbibliothek wurde bei Bauarbeiten ein Teil der alten Stadtmauer freigelegt. Mit ihren Wasserleitungen gibt sie uns Einblick in die hygienischen Verhältnisse der damaligen Zeit. Nach Möglichkeit werden wir auch einen Hinterhofgarten besuchen in der Altstadt und das Schulhaus Hirschengraben. Freie Rückreise.


Die Bibel in Wort und Musik in Thalheim

Zwei Lesungsabende mit dem professionellen Sprecher Jan Weissenfels und der Musikerin Solveig Süss-Olsson. Herr Weissenfels wird das Markusevangelium in zwei Teilen (an zwei Abenden) lesen und auf seine Weise den Zuhörerinnen und Zuhörern nahe bringen, «gerahmt» und unterbrochen durch musikalische Intermezzis von Solveig Süss. Benützen Sie die Gelegenheit, auf die Passionszeit hin das kürzeste Evangelium wieder einmal auf ungewöhnliche Weise zu hören. Wir freuen uns, sie begrüssen zu dürfen!

1. Abend: Montag, 7. April
2. Abend: Montag, 14. April
Jeweils um 20 Uhr in der Kirche Thalheim.


Kirchen-Agenda

Palmsonntag, 13. April, 10.15 Uhr
Familiengottesdienst mit Pony-Einzug in Altikon

Karfreitag, 18. April, 9.15 Uhr, Thalheim
Passionsgottesdienst mit Abendmahl (Einzelbecher)

Ostersamstag, 19. April, 16 Uhr, Thalheim
Halbstündiger Kleinkindergottesdienst
Ostersonntag, 20. April, 10.30 Uhr, Thalheim
Ostergottesdienst für Klein und Gross mit Abendmahl (Einzelbecher), Chilekafi

Auffahrt, Donnerstag, 29. Mai
Gemeindeausflug mit dem Car nach Eglisau, Gottesdienstbesuch, Besichtigung, Mittagessen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.