Schule

Kontrolluntersuch beim Zahnarzt

Auch in diesem Schuljahr wird allen Schülern vom Kindergarten bis zur 6. Klasse ein Kontrolluntersuch beim Zahnarzt von der Schule vergütet. Senden Sie die bezahlte Rechnung bis Mitte Dezember 2000, mit Angaben für die Überweisung, an den Schulgutsverwalter: Charles Brügger, Bergstrasse 11, 8478 Thalheim.

Hundehaltung auf dem Schulareal

Aus der Zürcher GesetzessammlungGesetz über das Halten von Hunden:Betretverbot – Paragraph 9


Das Mitführen oder Laufenlassen von Hunden in Friedhöfen und Badeanstalten, auf Pausenplätzen von Schulanlagen und auf Spiel- oder Sportfeldern ist verboten.


Bei nichtbefolgen können Bussen ausgesprochen werden. Für ihr Verständnis sind wir allen Hundehaltern dankbar .

Verlorene Kleidungsstücke

Liegengelassene oder vergessene Kleidungsstücke, wie Pullover, Jacken etc. werden vom Schulhausabwart Herr Wiesendanger an der Garderobe vor der Bibliothek aufgehängt. Werden die Kleidungsstücke nicht innerhalb von drei bis vier Wochen abgeholt, werden sie dem Roten Kreuz in die Kleidersammlung gegeben.

Sprayereien am neuen Schulhaus

Leider mussten wir feststellen, dass am neuen Schulhaus die Westfassade (Sichtmauerwerk) nur drei Wochen nach der offiziellen Einweihung mit Sprayereien verunstaltet wurde.


Die Schulpflege und die Lehrerinnen wollen und können solche «Schweinereien» nicht tolerieren, die Polizei wurde sofort eingeschaltet. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Andelfingen gerne entgegen.

Ballonwettbewerb Schulhauseinweihung30. September 2000

Wir gratulieren den ersten drei Gewinnerinnen.

  1. Debbi Brügger mit 124 km Luftlinie nach Forbach (D)
  2. Alexandra Ehrensberger mit 115 km Luftlinie nach Aichhalden (D)
  3. Marlene Ritzmann mit 104 km Luftlinie nach Baiersbronn (D)

Weitere drei Ballone flogen nach Deutschland, je einer nach Schaffhausen, Girsberg, Nussbaumersee und Warth. Zwei flogen nach Frauenfeld, drei nach Buch und vier nach Uesslingen.


In der Bibliothek hängt eine Landkarte mit den eingezeichneten Distanzen.


Zurückgeschickt wurde die Karte mit Spenden von:

  • Martin Gross: für die 1.-3. Klässler; ein Vortrag über Wald oder Tiere
  • Dora Ernst: für die 4.-6. Klässler; Flughafenbesichtigung
  • Silvio Fürst: für die 4.-6. Klässler; Besichtigung Bauernhof
  • Mario Corbo: für die 5. Klässler; Kuchen
  • Barbara Wägeli: für die 1.-3. Klässler; ein Gebäck am ersten Schultag 2001
  • Bruno Bärlocher: für die Kindergärtler; Nussgipfel
  • Käthy Zeller: 1 Harass Äpfel
  • A.Schälchli-Fritschi: für alle einen Pausenapfel

Die Schulpflege bedankt sich im Namen der Schülerinnen und Lehrerinnen für die grosszügigen Spenden und Offerten.

Unsere Schulklassen nach den Herbstferien

Mittelstufe:

6 Sechstkllässler
6 Fünftklässler
10 Viertklässler

Unterstufe:

8 Drittklässler
9 Zweitklässler
3 Erstklässler

Kindergarten:

9 Schmetterlinge (2. Jahr)
9 Räupli (1. Jahr)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.