10 Jahre Dorfposcht: Nicht mehr wegzudenken

Liebe LeserInnen

Zehn Jahre sind vergangen, seit Thalheim und Gütighausen mit einer neuen Lektüre beglückt wurde. Beglückt? Ist wohl nicht der richtige Ausdruck, denn ich erinnere mich an heftige Diskussionen und Unstimmigkeiten, die von in der Dorfposcht veröffentlichten Artikel ausgelöst wurden.


Ein Dorn im Auge für die einen, konnten andere kaum auf die neue Ausgabe warten, in der Hoffnung darin neuen Zündstoff zu finden.


So oder so, die Dorfposcht hat sich etabliert. Ist kaum mehr wegzudenken.


Als Publikationsorgan der Behörden und Vereine, Quelle zahlreicher Informationen über die regionalen Anlässe und Veranstaltungen. Für jeden ist was dabei.


Mit Inseraten kann das Gewerbe auf sich aufmerksam machen, und auch der private Händler kann seine Ware anpreisen.


Für mich das beste ist jedoch die Aufmachung. Hohe Qualität, super Layout, übersichtliche Darstellung.


Ich gratuliere der Dorfposcht Redaktion für ihre, in den letzten zehn Jahren geleistete Arbeit. Es wird sicherlich oft unterschätzt, wie viel es zu tun gibt, bis eine neue Ausgabe druckfrisch in unseren Briefkästen liegt.


Thomas Walthard

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.