Computerecke: Sie liebt mich!

Na was denn nun? Selten wurden so viele Leute weltweit mit der Liebeserklärung «ILOVEYOU» beglückt. Doch an dieser Liebesbezeugung hatten die meisten keine Freude. Die einen wurden noch rechtzeitig gewarnt, andere hatte der «Hafer gestochen», oder es war einfach Gewohnheit. E-Mail öffnen und los ging’s. Der Wurm wurde lebendig. Noch nie hatte ein Virus ein solches Ausmass rund um die Welt erreicht. Morgens um ca. 9.30 Uhr ging’s bei uns im Büro los. Das ganze kam von England zu uns herüber, und wurde in Windeseile weiter gestreut. Zuerst dachten wir, dass wir nun unsere Kunden auch noch infiziert hatten, doch wir waren nur ein kleines Teil in der ganzen Maschinerie. Innerhalb kürzester Zeit war die Liebespost bei vielen Grossfirmen von verschiedenen Seiten eingetroffen.

Nun ging es an die Beseitigung. Wie arbeitet dieser Wurm? Bis zur Mittagszeit gab es mehr oder weniger nur eine Lösung: Abtrennung des elektronischen Postsystemes vom Netz, so dass keine Infizierung mehr rausgehen konnte. Dann endlich die erste Erlösung. Die Virenspezialisten stellten die ersten Lösungen zur Problembeseitigung im Internet zur Verfügung. Und doch gab es noch Viren-Beseitigungs-Firmen, welche unter der Seite «Aktuelle Viren» einen lapidaren Text wie «Keine aktuellen Viren bekannt» geschrieben hatten.

Auf dem Internet wurden so langsam alle elektronischen Zeitungen darauf aufmerksam und in Amerika stand: Europa von Viren lahmgelegt. Na wartet ihr nur!

So um 15.00-16.00 Uhr ging’s auch bei unserer Weltpolizei los. Die Amis fingen an zu arbeiten und – ILOVEYOU, ILOVEYOU …

Die letzten waren dann die Bewohner aus dem Land der aufgehenden Sonne (oder war es jetzt die untergehende Sonne?). Die hatten nämlich einen Feiertag eingeschaltet und wurden deshalb einen ganzen Tag später mit dem netten Liebesbrief beglückt.

Mittlerweile soll es ca. 30 Mitläufer geben, welche das Mail in ähnlicher Form verteilten. Doch von denen habe ich noch nie eines gesehen.

Der vermutete Täter soll die Lawine aus Versehen los gelöst haben!? Wenn jemand so was programmiert, sollte er wissen, was er tut und einfach extrem vorsichtig sein, bei seinem Tun. Ansonsten ist das pure Absicht und unverantwortlich!

Wann trifft uns der nächste globale Virus?? Was richtet er an?? Deshalb: Mail-Sender unbekannt? Nicht öffnen – löschen!!

ebu

PS: Noch zwei Wochen nach dem ersten Mail, bekam ich auf meinem PC noch ein ILOVEYOU-Mail!! Noch ist der «Schnupfen» nicht kuriert!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.