Kulinarium: Beiz für gelungen ausklingende Abende

Um den hektischen Arbeitsalltag mit einem guten Abendessen ausklingen zu lassen, haben wir uns das Restaurant Wyländerstübli ausgesucht. Die zentrale Lage im Dorfkern von Andelfingen, auf dem Marktplatz ist ideal. Etwas erstaunt waren wir, als wir sahen, dass die Gaststube um sechs Uhr praktisch nicht frequentiert wurde. Das Restaurant ist gross und mit einem angrenzenden Spielraum versehen. Das Ambiente ist trotz des vielen Holzinterieurs etwas nüchtern. Dies alles wurde jedoch durch den freundlichen Empfang wett gemacht.

Die Karte war sehr reichhaltig. Nebst den altbekannten Köstlichkeiten wie Schnitzel Pommes Frites und Zürcher Geschnetzeltes wies die Menukarte noch einige Spezialitäten auf. Am Anfang waren Kantonen Gerichte zugeteilt, z.B. Älplermakronen, Walliser Käseschnitte, verschiedene Rösti uvm. Wir haben uns für Riz Casimir und einem Kalbs-Cordonbleu mit gemischtem Salat entschieden.

Hübsch angerichtet

Die Portionen waren ausreichend und sehr hübsch und mit viel Phantasie angerichtet. Der Preis war nicht günstig, entsprach aber voll und ganz dem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wertung: Vier Sterne

Alles in allem ist zu sagen, dass das Essen hervorragend, der Preis angemessen und die Bedienung sehr freundlich und aufmerksam war. Lediglich das Ambiente wäre noch etwas zu verbessern (vielleicht lag es aber auch daran, dass das Restaurant leer und somit sehr ruhig war).

Rahel N. Zürcher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.