Milchhütte ade

Am 31. August war Schluss. Der Betrieb der Milchhütte wurde nun auch in Thalheim eingestellt.

Ein Stück Nostalgie geht damit verloren. Ein Ort der Begegnung dahin. Jeder Landwirt hat nun seinen eigenen Tank, welcher von der Milchabfuhr direkt geleert wird. Vorbei ist es nun mit dem gemütlichen Schwatz, dem Meinungsaustausch den man noch mit dem Kollegen pflegen konnte. Einige Investitionskosten haben die Bauern tätigen müssen. In den modernen Tanks muss die Milch möglichst rasch herabgekühlt werden.

Milchstube als Ersatz

Erhalten bleibt allerdings die Möglichkeit die Milch mit dem Kesseh zu posten. Emil Frei hat eine Milchstube eingerichtet wo abends von 18.15 bis 18.30 Uhr frische Milch gekauft werden kann. So kommen wenigstens die Konsumenten noch zu einem kurzen Schwatz.

Jakob Roduner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.