Chor: Sängertag 1999 – Ohrenschmaus

Am 13. Juni 1999 hat der Gemischte Chor Thalheim das diesjährige Sängerfest des Sängerverbandes Thurtal durchgeführt.

Es war ein gelungenes Fest. Das Wetter meinte es gut mit uns. Ab 12 Uhr konnten wir die mitwirkenden Chöre vor der Mehrzweckhalle begrüssen. Um 13.30 Uhr wurde das Konzert mit dem Lied des Gemischten Chores Thalheim eröffnet. Danach durften wir die Liederbeiträge der Verbandschöre und einiger Gastchöre geniessen. Es war eine breite Palette von ganz verschiedenen Liedern zu hören. Im Ganzen gesehen ein Ohrenschmaus.

Nach einer Pause wurden sieben Veteranen für ihre Treue zu ihrem Verein geehrt. Zwei Veteranen für fünfzig Jahre aktive Mitwirkung und fünf Sänger für 25 Jahre (eine Sängerin und drei Sänger aus Thalheim).

Nachher durften wir noch den Gesamtchören bei ihren Beiträgen zuhören. Das ist immer ein besonderer Genuss, wenn so viele Sänger miteinander singen. Zum Abschluss spielte Walter Urfer aus Flaach für die Tanzlustigen.

Ich möchte an dieser Stelle allen freiwilligen Helfern danken! Wir waren überaus froh um diese Hilfe. Einige TV-Mitglieder waren am Donnerstag Abend bereit, uns beim Einrichten der Halle zu helfen.

Herzlichen Dank!

Auch allen anderen, die am Freitag Abend (Gesamtchorprobe) und uns vor allem am Sonntag für einige Stunden zur Verfügung standen möchte ich im Namen des Gemischten Chores Thalheim ganz herzlich danken. Wir wissen diese Hilfe zu schätzen.

Natürlich möchten wir auch der Schulpflege für die Benützung der Halle danken. Dem Gemeindepräsidenten P. Wettstein danken wir für seine Begrüssung im Namen der Gemeinde Thalheim.

Auch für den von der Gemeinde Thalheim gespendeten Begrüssungs-Apéro möchten wir uns herzlich bedanken.

Natürlich ist so ein Anlass immer mit viel Arbeit verbunden. Wir haben von vielen Festbesuchern positive Reaktionen bekommen, vor allem auch für den Blumenschmuck und die Dekoration.

Ich hoffe, dass viele Festbesucher nach ab und zu mit Freude an diesen Tag denken

D. Schüssler

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.